Bilder einer verbotenen Demonstration in Berlin

Boris Reitschuster live in Berlin – die Fotografenperspektive

von (Kommentare: 0)

Boris Reitschuster und Christian Witt - Bilder einer verbotenen Demonstration in Berlin
Fotostrecke der verbotenen Demonstration in Berlin am 28. August 2021. Christian Witt hinter und Boris Reitschuster vor der Kamera. © Foto: Christian Witt

Ende August 2020 versammelten sich mehr als hunderttausend Bürger gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung auf der Straße des 17. Juni in Berlin. Ein Jahr später werden solche oppositionellen Demonstrationen nicht mehr genehmigt, viele Menschen wurden seitdem diffamiert und ihre Bewegung sogar teilweise unter Beobachtung des Verfassungsschutz gestellt.

Die Mutigen und Empörten aber lassen sich ihren Protest nicht verbieten. Und damit stehen sie ganz in der Tradition der Demonstrationen der Friedens- und Anti-Atomkraft-Bewegung der 1980er Jahre, als bis zu einer halben Million Menschen auf die Straße gingen um gegen die Politik der Regierung Helmut Schmidt – und später Helmut Kohl – zu protestieren.

Der Fotograf Christian Witt hat die verbotene Demonstration am 28. August 2021 begleitet. Er schaute in die Gesichter der Bewegten und traf auf Boris Reitschuster, der ebenfalls mit der Kamera dabei war und seine Eindrücke live für tausende Zuschauer kommentierte.

Ihre Unterstützung zählt

Ohne Sie ist hier alles nichts. Ihre Unterstützung ist wichtig. Sie gewährleistet uns weiterhin so kritisch und unabhängig wie bisher zu bleiben. Ihr Beitrag zählt für uns. Dafür danken wir Ihnen!

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.