AfD-Chefin mit aufrüttelnder Wahrheitsrede über die EU-Korruption und das Schweigen der Medien

Für Alice Weidel ist das „der größte Medizinskandal aller Zeiten"

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 4)

Und dann bestätigte die Europäische Kommission in einem offiziellen Hearing, dass die Impfung weder vor Übertragung noch vor Ansteckung schützt. „Haben Sie was davon gehört? Wo war der große Aufschrei?“© Quelle: Youtube / AfD / Alice Weidel

Alice Weidel, Co-Parteichefin und Fraktionsvorsitzende der AfD, empört sich in ihrer jüngsten Presserklärung darüber, dass ein Skandal im EU-Parlament von den Leitmedien einfach totgeschwiegen wurde.

Alexander-wallasch.de hatte schon Mitte Oktober darüber berichtet:

„Während einer Anhörung der Europäischen Union zu COVID-19 gestand Janine Small, ‚Pfizer president of international developed markets', auf die Frage des niederländischen Politikers und derzeitigen Mitglieds des Europäischen Parlaments (MEP) Robert ‚Rob' Roos ein, dass der Impfstoff vor seiner Freigabe nie auf seine Fähigkeit getestet wurde, die Übertragung von Covid zu verhindern.“

Frau Weidel wartete mindestens so gespannt wie wir, wie dieser Skandal von den Medien und der Politik aufgenommen werden würde, aber einen Monat passierte nichts. Selbst nicht, als das Schweizer Portal "Die Weltwoche" es den Deutschen vormachte, nur dröhnende Stille.

Hier der Kommentar von Alice Weidel:

„Ein Schweizer Magazin ["Die Weltwoche", Anmerkung der Redaktion] mit einer Titelstory von vor 14 Tagen: ‚Die große Impf-Lüge'. Und ich habe lange gewartet im Oktober, ob darüber groß berichtet wird, was sich im Europäischen Parlament abgespielt hat.

Das ist aus meiner Sicht der größte Medizinskandal, der sich hier abzeichnet. Weder die Leitmedien noch die Leitzeitungen, niemand hat darüber groß berichtet, was sich dort im EU-Parlament abgespielt hat.

Da wurde die Pfizer-Managerin Janine Small vorgeladen und die gab am 10. Oktober zu, dass der Impfstoff vor der millionenfachen Injektion nicht darauf getestet worden war, die Übertragung des Virus zu stoppen.

Sehr geehrte Damen und Herren, das ist ein Skandal. Vor allen Dingen, wenn in Deutschland noch darum fabuliert wird, ob wir eine Impfpflicht einführen sollen oder nicht, und eine einrichtungsbezogene Impfpflicht bestehen bleibt im Gesundheitssektor, auch in der Bundeswehr.

Das ist eine Schande für unser Land bei der Informationslage, die wir hier haben. Und unsere Bevölkerung wird weiter gegängelt von einem völlig verrückt gewordenen Gesundheitsminister, der auf dem Rücken der Bürger so eine rechtswidrige Politik macht. Das geht aber noch weiter.

Drei Tage später, am 13. Oktober, bestätigte – ich zitiere hier nur aus der Weltwoche – das ein Artikel von Philipp Gut. Den hat er geteilt, der wurde in den sozialen Medien geteilt, wurde überall gelöscht. Also so wird unsere Meinungsfreiheit eingeschränkt. Wenn Journalisten einfach nur aus Anhörungen zitieren. Das muss man sich mal vorstellen, wo wir mittlerweile leben.

Also drei Tage später, am 13. Oktober, bestätigte die Europäische Kommission in einem offiziellen Hearing, dass die Impfung weder vor Übertragung noch vor Ansteckung schützt. Haben Sie was davon gehört? Wo war der große Aufschrei? Das muss man sich mal vorstellen: In einem öffentlichen Hearing der EU-Kommission wird zugegeben, dass dieser Impfstoff niemals vor einer Ansteckung geschützt hat.

So, und schließlich ein Tag danach die dritte Hiobsbotschaft: Die EU-Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Ihr wird vorgeworfen, zum Nachteil der EU und der Steuerzahler überteuerte Deals mit der Pharmaindustrie eingefädelt zu haben und die belastenden Nachrichten zu verheimlichen. Auch das ist ein Skandal.

Diese drei Storys zusammengenommen sind eigentlich ein Erdrutsch, aber jede einzelne Story von diesen dreien an sich ist schon ein Skandal. Und der Skandal ist ja eigentlich auch ein Medienskandal, dass so etwas nicht vernünftig aufbereitet wurde, dass so etwas nicht berichtet wurde im großen Stil und dass die Politiker, die für so einen Schaden verantwortlich sind, dass Milliarden an Steuergeldern herausgeschmissen wurden für solche Impfungen, die jetzt, den Statements nach, überhaupt nie funktionierten, dass die von Steuerzahlern bezahlt wurden, dass die Steuerzahler aber zeitgleich mit irgendwelchen zehnfachen Boostern und hier und da Genesungsscheinen, Impfscheinen, nach drei Monaten dann noch mal boostern, dass sie gegängelt wurden. Die Freiheitseinschränkungen, die hier durchgesetzt wurden.

Wir können uns noch daran erinnern: ‚Die Pandemie der Ungeimpften'. Eine Lüge nach der anderen in dieser gesamten Maßnahmenpolitik. Das ist ein Skandal. Und normalerweise ist das der Stoff, dass eine gesamte Regierung, zumindest die Verantwortlichen, zurücktreten müssen! Und wenn Sie mich fragen, persönliche Haftung auch für diese finanziellen Schäden übernehmen müssen! Denn hier wurden Milliarden von Steuergeldern verbrannt, die Verfassung gebrochen, die Bürgerrechte gebrochen, unsere Freiheitsrechte eingeschränkt.

Und was noch dazukommt, was überhaupt nicht aufarbeitet wird, ist ja noch die Anzahl der Nebenwirkungen, der Impfschäden: Patienten, die Impfschäden davongetragen haben, die werden im Stich gelassen, teilweise von den Ärzten. Das muss man sich mal vorstellen. Und diese Storys, diese Geschichten, die mehren sich ja jetzt. Und da verlange ich auch, und das ist mir auch ein persönliches Anliegen, weil diese Geschichten an mich herangetragen werden, dass das aufgearbeitet wird und dass diese Menschen sich nicht verstecken müssen, sondern entsprechend entschädigt werden. Vielen Dank.

Presseerklärung von Alice Weidel (AfD) vom 8.11.2022

An dieser Stelle wird ein externer Inhalt von Youtube angezeigt. Beim Anzeigen können personenbezogene Daten an den Anbieter übermittelt werden. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Mit dem Klick auf "Video anzeigen" erklären Sie sich damit einverstanden und die externe Verbindung wird hergestellt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Unterstützung zählt

Mit PayPal

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Kommentare

Kommentar von Hildegard Hardt

Würden die Öffentlich-Rechtlichen und die "Qualitätsmedien" darüber berichten, gäbe es einen bundesweiten berechtigten Aufschrei, den sich die Regierungs-Propaganda nicht leisten kann.

Natürlich ist das Ganze ein Skandal! Frau Weidel wird doch aber nicht erwarten, daß sich die Täter selbst bestrafen. Schließlich leben wir nur noch verbal in einem Rechtsstaat, die Realität sieht ganz andeers aus!

Kommentar von Claus-Peter Dr. Pfeffer from Sildonia

Nun ueberlegen Sie mal scharf, warum die AFD neben der BASIS die einzige Partei ist, die aud das Offensichtliche hinweist - koennte es sein, dass es die einzigen sind, die nicht korrupt sind?
Mit korrupt meine ich nicht, dass jedes einzelne Parteimitglied explizit Geld von Billyboy aufs Kto kriegt, sondern es laeuft so, dass in den jeweiligen Foren, wo man sich trifft, eine gewisse Karrierefoerdernde Richtung vorgegeben wird - also im Atlantic Council, WEF usw. - so wie auch bei den saemtlichen korrupten MSM.

Z.Z. wird manchmal sogar von MSM Uebersterblichkeit thematisiert, z.Z. bei rund 10 %, vor 1 Jahr noch deutlich hoeher, inPERFEKTER Korrelation mit dem "Impf"-Rollout, bei 5mio Toten pro Jahr in der EU sind wir bei rund 1 Million zusaetzlichen Toten, wir reden hier also von dem groessten Menschheitsverbrechen in Europa seit dem Holocaust.

Wie kann das sein, die Injektionen sind doch absolut "sicher" , oder?! Und schauen wir uns doch mal an, was das Paul-Ehrlich-Institut (PEI), fuer die Zulassung in D der Injektionen (auch juristisch) verantwortlich : https://7argumente.de/grobe-fehler-in-pei-sicherheitsanalyse/

Sie rechnen so (gerundete Zahlen): Von 80mio Einwohnenern in D starben pro Jahr normalerweise rund 1mio, 75 % sind "geimpft", also Erwartungswert pro Jahr Todesfaelle geimpft 75% von 1mio=750.000.
Beim PEI als tote Verdachtsfaelle gemeldet (1 Jahr) sind aber nur 2000 - sie tun dann so, als seien die bei ihnen geeldeten Todesfaelle all tatsaechlichen, und folgern dass bei einer so geringen Mortalitaetsratio (so tief unter 1) die Impfe sogar gegen Verkehrsunfaelle, Krebs usw - kurz - alle anders als durch die Impfung selbst herbeigefuehrten Tode schuetzt, und es daher keinen Grund der Welt gibt, sich das weiter anzuschauen - alles Paletti - es ist ein Wundermittel.

=> Ich sage es mal so - bis ich darueber stolperte, haette ich diese abgrundtief dumme Art von Betrug nicht mal in einer Banananerepluk fuer moeglich gehalten, geschweige denn im ehemaligen Land der "dt. Klassik" , Kants und so.
Was fuer eine abstossende, laecherliche, primiteve Art von luegerischem Betrug, den wuerde man 5 Jaehrigen zutrauen - aber doch nicht... Und doch. Da steht es.
#Und nicht nur das. Hat nicht neulich das "hoechste" Gericht den Soldaten auf Basis dieses grotesken Muells in letzter Instanz zur "Impfung" verknackt.

Und alle stehen rum und gucken dumm. Tjaja, die Wissenschaft, nicht wahr...

DAs hat so vile Implikationen auf allen Ebenen, man weiss nicht, wo anfangen - das Theater das Absurden und Kafka reichen hier bei weitem nicht, die wahrste Gattung, mit dem man sich dem naehern kann, ist das Maerchen, von des Kaisers neuen Kleidern - das schoene Samt, die feine Seide...
Ich will auch nicht ueber D herziehen - wir sehen ja, dass das Phaenomen des Koronafaschismus in den meisten Laendern sehr aehnlich war, - das Versagen von allen institutionellen Sicherheitssystemem - von GG, PEI, CDC, Medien, Politik, Gerichte in einem Ausmass, das man nie fuer moeglich gehalten haette - und mit den gleichgeschaltenen Medien sind wir tatesaechlich mitten in der groessten je gesehenen Massenpsychose.

Na, "Faktenchecker" - fact-check me!!!

Kommentar von Marvin Ertel

Das sind Fake News! Hier mehr dazu:

https://dpa-factchecking.com/luxembourg/221111-99-481047/

Antwort von Alexander Wallasch

Da müssen Sie heimlich selber lachen oder?

Kommentar von hans

Eppur si muove … da geht jemanden der Allerwerteste auf Grundeis …

https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1590772645091758080?ref_src=twsrc%5Etfw