„Wir werden von Anfang der Corona-Krise an von Dilettanten, Blendern und Scharlatanen informiert – Wir leben in der Lüge“

Lüge! Lüge! Lüge! – Dr. Gunter Frank tickt bei Bild aus: Abrechnung mit Corona-Politik

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 3)

„Wir können so nicht weitermachen. Wir müssen endlich die Topleute holen und die Top-Epidemiologen, die Top-Infektiologen und die Top-Aerosol-Forscher die Coronapolitik bestimmen lassen, statt diese Dilettanten.“© Quelle: YouTube / Bild TV

Dr. Gunter Frank, Arzt und Bestsellerautor, präsentiert im Bild-Format vor laufenden Kameras eine Zusammenfassung des Corona-Versagens, bestehend im Wesentlichen aus drei Corona-Lügen. Weitere geladene Experten haben dem nichts entgegenzusetzen als nur eine neuerliche beschämende Diffamierung.

Was die Öffentlich-Rechtlichen nicht mehr hinbekommen, übernimmt Bild-TV in dem Format „Viertel nach Acht“. Dr. Gunter Frank ist nicht zum ersten Mal dort, der Autor von „Der Staatsvirus“ lässt sich nicht das Wort nehmen, schon gar nicht verbieten. Die Gegenseite hat erwartbar nichts Überzeugendes entgegenzusetzen, als den Arzt der Propaganda zu bezichtigen.

Das Beste: Frank macht ausgerechnet Minister Lauterbach zu seinem Kronzeugen: Der liefert nämlich einmal mehr die besten Argumente, um Coronapolitik und fehlende Evidenz auseinanderzunehmen.

So verwirrte Lauterbach auf der Bundespressekonferenz mit einem Statement, das die hörige Hauptstadtpresse schweigend und unwidersprochen hinnahm, das aber im Netz seitdem kursiert als Paradebeispiel des inhaltlich kaum zu verstehenden, böse Zungen behaupten, „gefährlichen Gestammels“, des SPD-Politikers und Vakzin-Chefeinkäufers.

Darauf reagierte jetzt Dr. Gunter Frank bei Bild-TV. Aber der Reihe nach.

Lesen Sie hier zunächst das Aufreger-Statement von Lauterbach als Anlass für den Talk:

„Bei Geimpften ist es oft so, dass man oft schon Symptome hat, bevor man überhaupt ansteckend ist. Weil, die Impfung führt dazu, dass der Körper sehr schnell reagiert … wenig Viruslast, und dann erst kommen die Viren und dann steigt die Viruslast. Was übrigens auch einer der Gründe, weshalb quasi die die Impfungen die Pandemie begrenzen. Weil, sehr häufig sind die Leute schon mit Symptomen unterwegs und bleiben dann auch zu Hause, noch bevor sie wirklich ansteckend sind. Weil bei demjenigen, der geimpft ist, die Symptome oft beginnen, bevor die Viruslast sehr hoch ist.“

Ihre Unterstützung zählt

Mit PayPal

Nach diesem Lauterbach-Einspieler geht Dr. Frank direkt in medias res und spricht aus, was der gesunde Menschenverstand sich von Experten, Wissenschaftlern und Verantwortungsträgern wünschen würde:

„ ... Es ist nur halt kompletter Irrsinn. Also, woher weiß er (der Gesundheitsminister, Anm. d. Red.) das? Auf was bezieht er sich? Und es ist ein schönes Beispiel, dass wir von Anfang an der Corona-Krise, ich sage das jetzt mal klar und deutlich, von Dilettanten, Blendern und Scharlatanen informiert werden. Es treten Leute medial auf, dominieren die Meinung, dominieren die politischen Entscheidungen, die völlig faktenfrei, völlig frei auch von Qualifikation, ihre Empfehlungen geben! Ich meine damit zum Beispiel Herrn Lauterbach. Ich meine zum Beispiel auch Herr Montgomery oder Herrn Hirschhausen. Ich bin vernetzt mit den Champions-League-Experten zu diesen Themen. Weil ich wissenschaftliche Symposien veranstaltet habe, habe ich ein wahnsinnig gutes Netzwerk. Da sind die führenden Lungenärzte drin, da sind ehemalige Leiter von Universitätskliniken. Da ist der Herr Schrappe (Prof. Dr. med. Matthias Schrappe, Anm. d. Red.) drin, da ist der Herr Antes (Prof. Gerd Antes, Anm. d. Red.) drin, das sind die Topleute und die kommen nicht zu Wort. Und es ist völlig verrückt. Wir leben an der Wirklichkeit vorbei und deswegen: Von Anfang an der Corona-Krise leben wir in der Lüge.

Lüge Nummer eins: Das Corona-Virus hatte das Potenzial, das deutsche Gesundheitswesen zu überlasten. Zahlen: Was schätzen Sie denn, wie viel war denn die Belegung gewesen der Krankenhäuser? Und wir haben eine Unterbelegung von 16 Prozent. Immer noch! Von den unterbelegten Krankenhäusern waren 2 Prozent Covid-Patienten. Wir wissen, dass die dort auch meistens falsch kodiert waren. Ja, wo ist denn da, bitteschön, die Bedrohung für das Gesundheitswesen?“

Einspruch: „Das ist Unsinn. Ich bin niedergelassener Kollege, ich habe im Krankenhaus gearbeitet, die Pflegekräfte sind abgezogen. Wir haben massivst zu kämpfen gehabt mit diesen schwerstkranken Sterbenden.“

Dr. Frank: „Sie widersprechen den Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums auf deren Homepage.“

Anderer Bild-Experte widerspricht: „… das schildert meine unmittelbare persönliche Erfahrung, die uns jetzt zwei Jahre begleitet hat. Und jetzt endlich diese Situation durch die Impfungen in den Griff gekommen.“

Dr. Frank stellt klar: „Wie war denn die Belegung der Charité? … Sie machen hier wieder Panik und ich beziehe mich hier auf die klaren Zahlen der Leipzig-Analyse, die von der Bundesregierung beauftragt worden ist, diese Studie.Und da steht eindeutig drin, wir hatten historische Unterbelegung in den Corona-Jahren und davon 2 Prozent Covid-Patienten … Was ist denn da bitte schön die Überbelastung? Die war nie da gewesen.“

Und dann die Lüge Nummer zwei: Der Test weist keine Infektion nach. Der Test weist nach: Virus-Trümmer. Also jemand ohne Symptome ist nicht covidkrank, ist aber ständig in die Inzidenzen eingeflossen.

Lüge Nummer drei: Die Impfung ist sicher. Die Impfung schützt. Schauen Sie doch mal die Zahlen an, die der Krankenkassen, der kassenärztlichen Vereinigung. Wir haben dramatische Zunahmen von Diagnosen. Wir haben dramatische eine Zunahme von Impfnebenwirkungen. Das ist alles Fakt. Und diese Impfung ist eben nicht eine Masernimpfung oder eine Grippeimpfung, sondern sie hat eine bedingte Zulassung. Und da muss man einfach mal den Text lesen der bedingten Zulassung, wie hoch der Anspruch der Überwachung ist.“

(An diese Stelle verbaler Widerspruchs-Tumult…)

Ihre Unterstützung zählt

Mit PayPal

Dr. Frank unbeirrt weiter:

„Sie sind ja der Patient. Sie sind ja derjenige, an den alles adressiert wird. Aber Sie müssen wissen, ICH muss es nicht nachweisen, dass es kausal ist. Nicht ICH, sondern diejenige Seite, die das verfrüht zulässt, muss nachweisen, dass das nicht kausal ist, das ist ein Unterschied!

Und diese Studien, die Sie selber auch genannt haben, werden nicht gemacht. An der Charité war ein Forscher, der hat versucht, so eine Studie zu machen. Die Charité hat ihn zurückgepfiffen.

Wir lassen die Leute ins offene Messer laufen. Und diese Experten, die ich als Dilettanten bezeichne, da nehme ich auch Lauterbach dazu, die haben oft knallharte Interessenskonflikte. Wenn Herr Montgomery zum Beispiel hier ständig von der Katastrophe spricht, der ist wissenschaftlicher Beirat einer Firma, die mit Impf-Aktien handelt, genauso wie Hirschhausen. Lauterbach hat in seiner Karriere schon sehr viele gefährliche Medikamente gefeatured, die dann vom Markt genommen worden sind. Sehr fragwürdig. Überhaupt, sehr viel ist an dem Mann fragwürdig. Aber wir reden jetzt heute nicht über Lauterbach.
Aber wir können so nicht weitermachen. Wir müssen endlich die Topleute holen und die Top-Epidemiologen, die Top-Infektiologen und die Top-Aerosol-Forscher die Coronapolitik bestimmen lassen, statt diesen Dilettanten.“

Widerspruch anderer Bild-Experte: „Also, Herr Frank, entschuldigen Sie bitte, ich muss noch mal ganz klar sagen, was Sie hier verbreiten. Das ist, ich verstehe das gar nicht, ihre persönliche Meinung. Ich wollte es gerade sagen, Propaganda, das wollte ich nicht, eigentlich nicht sagen.“

Dr. Frank: „Was ist Propaganda, aber was ist daran jetzt konkret falsch?“

Bild-Experte weiter: „Den Menschen vorwerfen, sie wären mit irgendwas verbandelt und verbunden. Also ich, keine Ahnung. Also davon weiß ich nichts. Und ich kenne viele namhafte internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Epidemiologen, Virologen, Biologen, die absolut diese Haltung teilen, dass uns die Impfung aus dieser Krise zum Teil herausgeführt hat. Die Krise ist nicht überwunden, das muss man ganz klar sagen. Die Maske schützt uns, wenn wir das wollen. Wir brauchen selbstverständlich Eigenverantwortung. Jeder muss auch schauen, dass er für sich und für sein Umfeld das Richtige tut. Und ich glaube, da ist die ganze Gesellschaft auch ganz, ganz stark sensibilisiert. Aber die Daten und Fakten, die ich kenne, die entsprechen nicht, in keinster Weise dem, was sie hier sagen.“

Dr. Franks finales Statement:

„Sind Ihnen die Zahlen egal der Krankenkassen? Sind Ihnen die Sterblichkeiten egal, die mit der Impfkampagne zeitlich zusammengehen? Ist das Ihnen alles egal? Wissen Sie was, was ich glaube? Ich glaube, dass sich die Verantwortlichen für diese Coronapolitik irgendwann vor Gericht wegen fahrlässiger Tötung zu verantworten haben. Das wird kommen. Es geht gar nicht anders, weil diese Opfer, die wir inzwischen schon haben, … die Wirklichkeit, die klopft nicht mehr höflich an die Tür, die tritt sie gerade ein. Und das ist absolut nicht hinnehmbar!“

Zahlreiche bekräftigende Kommentare sprechen durchgängig Dank und Ermutigung aus unter dem Video, nach dem Motto „Hut ab!“ und „Es gibt noch ehrenhafte Menschen in Deutschland, die den Mut haben, für die Wahrheit ihre Stimme zu erheben.“ Bleibt zu hoffen, dass neben Dr. Frank nicht nur bei Bild mehr Experten zu Wort kommen, sich das Wort nehmen und vor allem nicht wieder nehmen lassen. Und dass damit die Wirklichkeit gleichsam an die Türen der Verantwortlichen klopft.

Sehen Sie hier den Talk auf Youtube

An dieser Stelle wird ein externer Inhalt von Youtube angezeigt. Beim Anzeigen können personenbezogene Daten an den Anbieter übermittelt werden. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Mit dem Klick auf "Video anzeigen" erklären Sie sich damit einverstanden und die externe Verbindung wird hergestellt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Kommentare

Kommentar von Sebastian Adolph

Wenn man diese ganze verlogene oppotunistische Bande in einen Sack steckte und monatelang mit dem Knüppel drauf haute, so träfe man dennoch nie einen der es nicht verdient hätte. Sie winden sich wie die Aale. Der Pokal für die frechste und dümmlichste Aussage der Woche geht meiner Meinung nach definitiv an Buschmann und seine "Kampfjet-Erkärung" auf die Frage einer Jounalistin warum der gesamte Karnevalsverein im Bundeswehrflugzeug keine Maske auf hatte. :-)))))..... Ein Offenbarungseid des Journalismus das keine einzige Nachfrage kam, ....z.B. seit wann in einen Kampfjet 80 Personen rein passen. :-))....

Kommentar von Vox Populi

Es ist viel einfacher einen Menschen zu betrügen, als ihn zu überzeugen betrogen worden zu sein.

Mark Twain

Kommentar von Hypnoz

Bei diesen Leuten handelt es sich meistens um eine Mischung aus Glauben und Nichtwissen. Ein ärztlicher Kollege von mir, vorbildlich vierfach geimpft wusste noch nicht einmal, dass die Impfstoffe nur eine bedingte Zulassung haben. Auch wusste er nicht, dass Lauterbach diese bis vor kurzem als nebenwirkungsfrei bezeichnet hat. Auf meine Einlassung, dass man das alles im Internet belegen kann, sagte er: "Ich kann mir ja nicht alles im Internet anschauen.". Er musste selber zugeben, dass es kein einziges Medikament auf der Welt geben kann, das keine Nebenwirkungen hat. Umso erstaunter war er über Lauterbachs Aussage. Ansonsten hat er keinen Zweifel, dass die Regierung nur hehre Absichten im Sinn hat und ein Großteil dieser "Nebenwirkungen" selektive Wahrnehmungen der Betroffenen seien, die in der Regel jeden Beweis schuldig blieben . Würde es tatsächlich so viele Nebenwirkungen geben, würde sicher darüber gesprochen werden, da ist er sicher.
Mein wiederholtes Fazit: Argumentativ kommt man nicht an diese Menschen ran.