Lassen Sie sich verzaubern: Viel Spannendes, Schönes und Faszinierendes wartet

Neue Energie tanken in Vikings Walhalla

von Jan-Heie Erchinger (Kommentare: 2)

Natürlich könnte ich auch kritisch den Kopf schütteln und mich immer wieder fragen, was denn hier realistisch ist, ob es denn wirklich Menschen gibt, die wirklich in allem super sind.© Quelle: Youtube / Netflix

Oft empfiehlt es sich, einfach mal geistig zu entfliehen. Ich schaffe das nicht stündlich – immer wieder habe ich das massive Bedürfnis, meine Meinung zu aktuellen Themen und Begebenheiten zu schreiben, rauszuhauen, ja rauszuschreien.

Leider ist mein Vertrauen in Institutionen und vermeintlich freie, faire und heterogene Medien, ob der wahrgenommenen Kampagnen und politischen Entscheidungen in den letzten Jahren, mindestens erschüttert.

Immer wieder wundere ich mich über dies und das, schlussfolgere Deprimierendes und drehe mich im Kreis. Migration – Klima-Panik-Politik – Corona-Maßnahmen – Stellvertreter-Krieg – Öffentlich-Rechtliche – Freiheit – Gendersprache … .

So trivial – so normal in unserer vom Wokismus und allgegenwärtigem Marketing auf jedweder Ebene dominierten deutschen Realität. Aber wie kommt man da raus?

Ich lese sehr gerne historische Romane. Binnen drei Minuten kann ich mich in eine andere Welt lesen und träumen. Dafür bin ich den Autoren dieser Bücher unendlich dankbar. Erst ungefähr mit Mitte vierzig habe ich das so richtig für mich festgestellt: Gut geschriebene historische Romane ziehen mich in ihren Bann, holen mich raus, faszinieren mich.

Die reine Fiktion holt mich nicht so schnell ab wie eine Geschichte, die um historisch verbürgte Begebenheiten herum erzählt ist. Aktuell lese ich schon zum zweiten Mal die fünf Bücher der Germanen-Saga von Jörg Kastner, die er um die Jahrtausendwende geschrieben hat. Fünf wirklich spannende Bücher. Im Moment bin ich wieder bei Band zwei. Es macht mir großen Spaß, es funktioniert mit dem Entfliehen. Und gleichzeitig muss ich schon auch schmunzeln: Der Held Thorag ist ein großer, stattlicher Krieger mit enormen Kräften. Er gewinnt so ungefähr alles ... Natürlich ist er auch ein top Liebhaber, edel, fair und mutig.

Weiterlesen nach der Werbung >>>

Ihre Unterstützung zählt

Mit PayPal

Natürlich könnte ich auch kritisch den Kopf schütteln und mich immer wieder fragen, was denn hier realistisch ist, ob es denn wirklich Menschen gibt, die in allem super sind. Wer keine Lust hat, zu lesen, dem empfehle ich die Vikings-Staffeln. Aktuell ist gerade die neue und zweite Staffel von Vikings Walhalla auf Netflix veröffentlicht worden, im Mittelpunkt steht die spätere Schildmaid, die Kriegerin Freydis.

Die Geschichte spielt zur Zeit der Christianisierung Nordeuropas. Es braucht nicht viel Fantasie, um hier Parallelen zu finden zur grünen Ideologiepolitik, zur „Zeitenwende“ von Olaf Scholz, zum „Epochenbruch“ von Frank-Walter Steinmeier. Auch hier sind die männlichen Helden Leif Eriksson und Harald Sigurdsson über jeden Zweifel erhaben: mutig, trainiert bis der Arzt kommt und gut aussehend.

Ganz bestimmt ist auch dies eine idealisierte Abbildung von Geschichte, aber auch diese Serie holt mich hundertprozentig ab, ähnlich Kastners Germanen-Saga.

Mein lieber Vater ist heute 83 Jahre alt und war leidenschaftlicher Segler. Wenn ich meine Eltern besuche, zeige ich ihm auf dem Computer Vikings-Ausschnitte, beispielsweise wie Floki die Schiffe baut oder wie die Wikinger unglaublichste Stürme überleben und Monster-Wellen abreiten. Und schon haben wir uns mal nicht über das Öffentlich-Rechtliche gestritten oder über die letzte Anne-Will-Sendung mit einer für mich unerträglichen Show-Neubauer. Das Leben soll und kann auch schön sein.

Ich werde mich nicht von der angeblichen Elite in Davos und Erwartungen an Scholz und den neuen Verteidigungsminister runterziehen lassen, endlich Leopard-Kampfpanzer in die Ukraine zu liefern. Jedenfalls nicht stündlich.

Ich empfehle Ihnen und mir: Nehmen wir die Möglichkeiten der geistigen Fluchten in Spannendes, Schönes, Faszinierendes und Ästhetisches wahr.

Lassen wir uns verzaubern. Gerne auch von Geschichten über Heldinnen und Helden, schöne Menschen und Alleskönner.

(Quelle: privat)

Einen Kommentar schreiben

Sie können die Kommentare mit BBCode formatieren. Nutzen Sie ggf. einen BBCode Generator.

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.

Kommentare