Toddn Kandzioras Wochenrückblick 01/2021

Phantomschmerzen im besten Deutschland aller Zeiten!

von (Kommentare: 0)

Phantomschmerzen im besten Deutschland aller Zeiten!
Phantomschmerz rund um dieses verlorengegangene Deutschland meiner Jugend © Foto: Unsplash / Armin Lotfi

Zahnschmerzen an Deutschland? Und dann ausgerechnet noch die Weisheitszähne? Also raus damit und Bier drauf. Wenn es Krieg gibt... Toddn Kandziora schreibt hier jeden Samstag mit dem Sonnenaufgang seinen Wochenrückblick - 52 Mal im Jahr.

Die erste Woche im neuen Jahr ist geschafft. Aber es war keine gute Woche. Mit dieser Einschätzung bin ich nicht allein im staatlich verordneten Neujahrslockdown. Aber ist das schon eine Beruhigung?

Woran hat es gelegen? Diese Frage wurde einst auch dem deutschen Fußballoriginal Walter Frosch gestellt, der schon Mal mit Kippen in den Stulpen eingewechselt wurde. Woran hatte es also gelegen? Froschs Antwort blieb rau und kryptisch, war ihm quasi im Hals stecken geblieben https://youtu.be/eHKZlXlqcS4

Mein Jahreswechsel war ein denkbar leiser. Ich beging ihn mit meiner Herzdame einsam aber immerhin zu zweit vor dem Fernseher. Nüchtern zudem. Wir schauten nicht das öffentlich-rechtliche Fernsehen von heute, wir hatten uns via YouTube ein paar alte sechziger und siebziger Silvestershows von ARD und ZDF ausgesucht. Bunte musikalische Konfettiunterhaltung wie aus einer anderen Zeit von einem anderen Stern zu uns herüber gesendet. So kam es mir jedenfalls vor.

Gefühlt halbstündlich fragten wir uns auf dem Sofa sitzend, warum die Zuschauer keine Masken tragen. Im Ernst, ohne diese Dinger sah, was wir da schauten, unnatürlich aus. Soweit sind wir konditioniert inzwischen, dachte ich. Ein weiteres Jahr unter Merkels Alternativlosigkeit und den verordneten Schutz- und Sicherheitsregeln einer gewählten Scheinregierung und ich bin derart auf Linie gebürstet worden, das ich, so, wie es sich in meiner neuen Normalität gehört, wie ein pawlowscher Hund die Polizeinotrufnummer wählen und diese tanzenden und albernen Maskenverweigerer zur Anzeige bringen möchte. Mir zucken die Finger - geht das nur mir so? Freiheitsneid?

Ihre Unterstützung zählt

Ohne Sie ist hier alles nichts. Ihre Unterstützung ist wichtig. Sie gewährleistet uns weiterhin so kritisch und unabhängig wie bisher zu bleiben. Ihr Beitrag zählt für uns. Dafür danken wir Ihnen!

Vielleicht werden solche Sendungen aus fernen maskenfreien Zeiten demnächst ja von YouTube gelöscht werden, da sie etwas zeigen, was heute verwundert, was nicht zur Normalität gehört und was Angst macht, Angst vor Ansteckung.

2020 soll YouTube mehr als 6000 Kanäle, private Formate und noch viel mehr eingestellte Clips auf diesen verschwundenen Kanälen wegen Richtlinienverstöße gelöscht haben. Ich kann das nicht bestätigen, so etwas lässt sich nicht nachzählen ohne freiwillige Angaben von YouTube oder Sammelklagen aller Betroffenen gegen YouTube. Aber vorstellen kann ich es mir.

Ebenfalls gut vorstellen kann ich mir, dass die Bundestagswahl im Herbst dieses gerade begonnen Jahres 2021 eine reine Briefwahlveranstaltung sein wird und die Demokraten gewinnen. Oder die Sozialistische Einheitspartei Deutschland unter unserer geliebten Generalsekretär*in Frau Dr. Angela Merkel. Ich mache nur Spaß.

Natürlich bin ich sehr froh darüber, im besten Deutschland aller Zeiten in das neue Jahr gekommen zu sein. In eine neue Zeit, in der es uns allen noch nie so gut wie heute ging. Ein Deutschland, in dem jede Person seine eigene, frei Meinung sagen kann, ohne Angst haben zu müssen, Arbeitsplatz, Freunde oder Ansehen zu verlieren. Ich mache nur Spaß.

Kein Spaß war an diesem Montag mein erster Arzttermin im neuen Jahr. In der Zahnklinik der kleinen Stadt gleich hinterm Berg. Die beiden rechten Weisheitszähne sollten raus. Sind die normalerweise nicht viel früher dran? Sind die nicht spätestens mit bis 40 fällig? Der untere machte seit einiger Zeit schlimme Probleme. Und obwohl er inzwischen zerteilt und gezogen ist, macht er mir bis heute welche. Gibt es das, Phantomzahnschmerz oder ist es der Kiefer?

Vorteil: Dadurch spüre ich diesen Phantomschmerz rund um dieses verlorengegangene Deutschland meiner Jugend weniger. Dieser markante dumpfe Schmerz macht, dass mir alle Ereignisse nicht nur rund um Deutschland, sondern gleich rund um unseren geschundenen Erdball seit Tagen vollkommen schnuppe sind.

Der Sturm auf das Capitol? Ja, der war, soweit ich das am Weisheitsaua vorbei beobachten konnte, gut in Szene gesetzt worden. Wäre ich Regisseur: Meine Hochachtung dafür. Donalds Eingeständnis der Niederlage und seine Bereitschaft zur sittsamen Übergabe der Regierungsgeschäfte? Aber was soll er denn machen? Trump will sicher gerne auch noch ein paar Jahre gut leben. Aber wird man ihn in Ruhe alt werden lassen oder hat Amerika noch in 25 Jahren Trump-Phantomschmerzen? Wird irgendwann irgendwer wegen mir Phantomschmerzen haben? Wir wollen ja alle irgendwie unbeschadet alt werden.

Etwas Gutes allerdings haben diese turbulenten Zeiten doch: Möglicherweise kann ich in den kommenden Monaten des neuen Jahres ein paar Kisten guten Bieres extra im Keller stapeln. Habe ich doch gegen die Wunschgedanken des Freundes gesetzt, das Joe Biden noch vor Herbst diesen Jahres einen neuen Krieg vom Zaun bricht. Gründe gibt es ja genug für echte Demokraten: Go Biden, go - Für die Rechte und Freiheiten irgendeiner unterdrückten Bevölkerung. Für die freie Welt, für Wohlstand, Bildung und Gleichberechtigung und den Frieden. Wollen wir wetten? Ich mache keinen Spaß.

O.K. Leute. Mein Kiefer beginnt wieder zu pochen. Ich schlucke besser die bittere Pille. Bis nächste Woche und lasst euch nicht zu sehr ärgern. "Sie" sind es nicht wert. Wirklich nicht.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.