Deutschland kuschelt - In Frankreich werden die Straßenblockaden umstandslos weggeräumt samt Blockierer

Steffen Meltzer empört: „Die letzte Generation“ sind doch das Letzte

von Steffen Meltzer (Kommentare: 2)

Autor Steffen Meltzer entstammt einer Polizistenfamilie in drei Generationen und verfügt u. a. über 15 Jahre Praxis als zertifizierter Einsatztrainer in der Erwachsenenfortbildung, er ist ausgebildeter Polizeibeamter.© Quelle: Pixabay / Dominic Wunderlich

„Die letzte Generation“ – für Steffen Meltzer egoistische Kriminelle, die sich auf Straßen kleben und von der Politik dafür noch „positiv umschrieben“ werden.

Meltzer sieht zwar Strafanzeigen, aber die „nachhaltigen und vielfältigen Verurteilungen“ nicht. Und er fordert gemeinnützige Arbeit für „diese Rotzgören“: Die Flußufer der Spree und der Havel sollen sie aufräumen und so Gutes tun.

Hier Steffen Meltzers Empörung am Montagmorgen:

Quelle: privat

Ihre Unterstützung zählt

Mit PayPal

Steffen Meltzer ist Herausgeber des Buches „Die hysterische Republik“ und Autor verschiedener Sachbücher, zum Beispiel „Ratgeber Gefahrenabwehr“ oder „Schlussakkord Deutschland“.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Kommentare

Kommentar von Arno Nühm

Wenn genau die gleichen Demonstranten auf genau die gleiche Art gegen etwas anderes demonstrieren würden - also sich z.B. vor einem Waffentransport in die Ukraine auf die Strasse oder Schiene kleben - würden wir sehr schnell sehen, wie gut die Behörden funktionieren können, wenn sie das nur wollen.

Kommentar von Herbert Wolkenspalter

Ich frage mich, was diesen Jugendlichen in den Schulen in den Kopf gesetzt wurde. Wo sonst? Mainstream-TV gucken sie ja eher wenig, wie man Umfragen entnehmen kann.

Festzustellen ist allgemein eine zunehmende Unzufriedenheit in allen Teilen der Gesellschaft. Heute wird man privat von Leuten auf Politik angesprochen, was früher nie der Fall war. Die Unzufriedenheit sucht sich ihre Ventile und nutzt dafür das vermeintlich Gute, auch wenn es unter dem Strich die größeren Nachteile hat. Zerstörung wird durch die gute Fassade maskiert.

Die ideologisierten Schulen versagen. Sie machen die Schüler nicht zu reifen Menschen sondern zu Instrumenten.