Studie aus Dänemark sieht erhebliche diskriminierende Einstellungen von Geimpften

Subjektiver Student analysiert: Einwanderer aus Nahem Osten beliebter als Ungeimpfte

von Alexander Wallasch (Kommentare: 2)

Typisch deutsch? In einer Teil-Erhebung belegt Deutschland den ersten Platz in der Frage, welches Land die größten Vorurteile gegenüber Ungeimpften aufweist.© Quelle: Pixabay / Be_me / bluebudgie / Montage Alexander Wallasch

Eine im August 2022 veröffentlichte, breit angelegte Studie der Universität Aarhus/Dänemark untersuchte die in der Pandemie entstandenen, auf den Impfstatus bezogenen Vorurteile in 21 Ländern.

Gemäß den Autoren repräsentieren die Ergebnisse mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung. Spannende Frage vorab: Ließen sich auf den jeweiligen Impfstatus bezogene Vorurteile nachweisen?

Die Antwort ist klar zu bejahen: Diskriminierende Einstellungen finden sich in fast allen untersuchten Ländern wieder und gehen fast ausschließlich von den Geimpften aus.

Laut der Veröffentlichung hegen die Geimpften sogar im Schnitt stärkere oder gleich starke Vorurteile gegenüber Ungeimpften als gegenüber Einwanderern aus dem Nahen Osten, Ex-Sträflingen oder Drogensüchtigen.

Vielleicht wenig verwunderlich:

In einer Teil-Erhebung, welche lediglich in sechs unterschiedlichen Ländern durchgeführt wurde, belegte Deutschland den ersten Platz in der Frage, welches Land denn die größten Vorurteile gegenüber Ungeimpften aufweist.

Ihre Unterstützung zählt

Mit PayPal

Die Studie beweist, was viele Ungeimpfte fühlen: Das Land ist gespalten und die Verweigerung einer Impfung hat nicht nur einen potenziellen Einfluss auf meine Gesundheit, sondern mittlerweile leider auch auf meinen sozialen Alltag – selbst ohne 2G oder 3G.

Eine genauere Erläuterung der erschreckenden Untersuchung im Video des subjektiven Studenten:

An dieser Stelle wird ein externer Inhalt von Youtube angezeigt. Beim Anzeigen können personenbezogene Daten an den Anbieter übermittelt werden. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Mit dem Klick auf "Video anzeigen" erklären Sie sich damit einverstanden und die externe Verbindung wird hergestellt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Kommentare

Kommentar von Vox Populi

Nicht groß verwunderlich. Vorurteile - negative wie positive (z.B. gegenüber Islam) - haben i.d.R. Ungebildete, nicht denkende Propagandadressierte, kurz: Dumme. Und die gibt es in Deutschland leider massenweise, wie die Impfquote beweist. Wer einigermaßen klar denken kann, undressiert, nicht faktenresistent und wahrnehmungsgestört ist, lässt sich auf keinen Fall impfen.

Kommentar von Ben Diekmann

Divide et impera

Wenn unsere Politiker mit angeschlossenen Medien eines beherrschen, dann dieses Motto perfekt.

Doch könnte sich diesen Winter alles drehen, das wissen sie auch, nicht ohne Hintergedanken wird grade die Bundeswehr für den Einsatz im Inneren vorbereitet.

Und vorsorglich schon von all den Rechtsextremisten auf den Protesten geschwafelt...

Wie sagte der Kanzler kürzlich, niemand hat die Absicht auf Demonstranten zu schiessen, hoffentlich vergißt er wenigstens das nicht!