War Schimpfkanonade gegen Martin Schulz nur eine Fata Morgana im Bundestag?

Martin Schulz und Rebecca Sommer

von (Kommentare: 0)

War Schimpfkanonade gegen Martin Schulz nur eine Fata Morgana im Bundestag?
Bundestagsabgeordnete Martin Schulz (SPD) im Deutschen Bundestag © Screenshot: YouTube / Rebecca Sommer, Sommerfilms

Kann man sich eigentlich solidarisch beschimpft fühlen ohne tatsächlich beschimpft worden zu sein? Um über den tatsächlichen Hergang aufzuklären, wird das Büro des Bundestagsabgeordneten Martin Schulz darum gebeten, eine Reihe von Fragen zu beantworten, nach dem Schulz erklärt hatte, von einer Frau im Bundestag mit einer Schimpfkanonade belegt worden zu sein. SpiegelTV und andere Sender zeigten Ausschnitte dieser Begegnung, die allerdings keine Beschimpfungen erkennen ließen.

Der Bundestagsabgeordnete Martin Schulz (SPD) sprach mit der Frankfurter Rundschau, die titelte daraufhin: „Früherer SPD-Chef Martin Schulz von rechter Aktivistin beschimpft“.

Zunächst gab es ein Video, wo Peter Altmaier von der Menschenrechtsaktivistin Rebecca Sommer befragt und bedrängt und mit dem Handy dabei gefilmt wird. Nach dem Altmaier außer Hörweite im Fahrstuhl verschwunden ist, fallen zwei Beleidigungen, die in einem Video dokumentiert sind, das ein weiterer Gast der AfD aufgenommen und veröffentlicht bzw. zur Veröffentlichung anderen Medie angeboten hatte. Laut Sommer ohne ihr Einverständnis.

Martin Schulz sagte gegenüber der Frankfurter Rundschau, es sei eine „Schimpfkanonade“ auf ihn niedergegangen, nachdem er die Frage nach seinem Abstimmungsverhalten „ganz brav“ beantwortet hätte. Schulz war also ein braver Junge, bis zu dem Zeitpunkt, als Sommer ausfallend wurde? Aber was sind das für seltsame Kategorien? Warum muss ein Bundestagsabgeordneter im Bundestag irgendwem gegenüber überhaupt braves Verhalten an den Tag legen?

Auf dem auf Spiegel TV gezeigten Video der Begegnung Schulz/Sommer im deutschen Bundestag war von Beschimpfungen nichts zu hören. Kann man sich solidarisch beschimpft fühlen mit Peter Altmaier ohne tatsächlich beschimpft worden zu sein?

Ihre Unterstützung zählt

Ohne Sie ist hier alles nichts. Ihre Unterstützung ist wichtig. Sie gewährleistet uns weiterhin so kritisch und unabhängig wie bisher zu bleiben. Ihr Beitrag zählt für uns. Dafür danken wir Ihnen!

Das Büro des Bundestagsabgeordneten Martin Schulz bekommt also eine Reihe von Fragen zugesandt, die aufklären sollen, wie genau Schulz beschipft wurde und in welchem Zusammenhang – hier im Original aus der Email an das Büro Schulz:

Frage:
Was versteht Martin Schulz unter einer „Schimpfkanonade“?

Frage:
Was genau hat Rebecca Sommer Martin Schulz gegenüber gesagt, dass in Summe einer „Schimpfkanonade“ entspräche?

Frage:
Kann sich Martin Schulz hier an eine einzelne konkrete Beschimpfung erinnern?

Frage:
Martin Schulz wurde dabei von Sommer gefilmt. Dieser Film wurde veröffentlicht. Es sind darauf aber keinerlei Beschimpfungen zu hören? Wie erklärt sich das der Bundestagsabgeordnete Schulz?

Vielen Dank für Ihr Antworten.


Nach zweimaliger telefonischer Nachfrage im Büro von Martin Schulz mit der Bitte um Beantwortung kommt folgende Antwort per E-Mail:

„Sehr geehrter Herr Wallasch,
danke für Ihre E-Mail.
Der Sachverhalt wurde schon ausreichend kommentiert.
Mit freundlichen Grüßen
Büro Martin Schulz“

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.