Egal also, von welcher Seite die Angst kommt, in diesem Fall vor Rezession und Wirtschaftskrise, Lauterbach verfolgt unbeeindruckt sein Ziel, seine Keller voller mRNA-Stoff mit Verfallsdatum als alternativlos zu verkaufen.

Der Gesundheitsminister setzt Prioritäten: Kein Plan für Personalnotstand in Krankenhäusern

Neue Virusvariante BQ.1.1 soll Lauterbach Impf-Herbst bescheren

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 1)

Der dritte Corona-Herbst steht vor der Tür. Und als würden die Millionen bestellten Impfstoffdosen allesamt innerhalb der nächsten Wochen verfallen, fällt Karl Lauterbach auch direkt mit der Tür ins Haus: Eine neue Impfkampagne solle bei der Bekämpfung des Corona-Virus helfen, so der Gesundheitsminister auf einer Pressekonferenz vergangene Woche.

Der Staat hat nichts, das er verschenken könnte. Rein gar nichts. Er kann nur das Geld des Bürgers auf unterschiedliche Weise ausgeben.

Ein Doppel-Wumms ist keine große Sause: Rette sich, wer kann, vor der Regierung Scholz

Erst Corona, jetzt Gaspreise – Geisterfahrer Deutschland gibt Vollgas

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 5)

Was wäre ohne Gaspreisbremse passiert? Glaubt jemand ernsthaft, das auch nur ein einziges Energieunternehmen seinen Kunden im Winter die Energie abgestellt hätte? Der Volkszorn wäre darüber endgültig entbrannt, wenn die ersten Rentner im Kalten hätten sitzen müssen.

„Die Ukraine hat mehr Panzerabwehrwaffen bekommen, als weltweit Panzer in Dienst treten.“

Militär & Geschichte – Stellen Sie Ihre Fragen direkt nach dem Lagebericht

Torsten Heinrich heute live ab 20 Uhr – Frontbericht Ukraine im Vorabgespräch

von Torsten Heinrich (Kommentare: 4)

Der Militärhistoriker Torsten Heinrich sendet live zur Lage im Ukrainekrieg. Anschließend bleibt Zeit, Fragen an den Experten zu stellen – live dabei über alexander-wallasch.de

Was haben Maßnahmen und Masken mit Energiekrise und Ukrainekrieg zu tun, selbst wenn in Deutschland Kliniken überfüllt oder Intensivstationen ausgelastet wären?

„Wir sind im Krieg mit Putin“

Lauterbach und seine Kriegs-Dämonen: Von der Corona-Front direkt in den ukrainischen Schützengraben

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 2)

Karl Lauterbach zündelt mit der nächsten Verbal-Eskalation – dieses Mal kabinettsübergreifend und mit seinem Fettnäpfchen-Huf direkt bei Christine Lambrecht ins Kanonenrohr-Ressort.

„Dann möchte ich auf eine Gruppe eingehen, die im Augenblick komischerweise in der Diskussion überhaupt nicht genannt wird – nämlich eine Opposition innerhalb Russlands.“

Wer hat die Pipelines zerstört?

Ein Spieltheoretiker auf der Suche nach der Wahrheit

von Bertolt Willison (Kommentare: 2)

In seinem neuesten Video „Nordstream Pipeline-Anschlag: Wer war es? (Spieltheorie)“ stellt Christian Rieck die gängigen Verdächtigungen, wer für die Zerstörung der Pipelines verantwortlich sein könnte, auf den Prüfstand der Spieltheorie.

„Wir müssen mutiger werden und den Glauben aufgeben, dass andere für uns die Probleme lösen“

„Jeder, der den neuen Sozialismus demaskiert, wird als Nazi diffamiert“

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 5)

Mit Hans-Georg Maaßen sprechen wir heute über den Anschlag in der Ostsee, seine Hintergründe und über deutsche Identität. Was sie eigentlich ausmacht.

Gasrohrleitungen hin, Gasrohrleitungen her. Wahrscheinlich werden wir niemals erfahren, wer für das knallige Event vor Bornholm zuständig war.

Toddn Kandzioras Wochenrückblick 39/2022

Mit Doppelwumms in die Kurve

von Toddn Kandziora (Kommentare: 8)

Die Welt ist ein Sündenpfuhl der Reichen und Mächtigen. Eine Welt, in der zuerst die Wahrheit stirbt, doch die Lüge Nationen nährt. Unsere kranke Welt, in der die gut gemachte Lüge eine Nation vernichten und die andere groß machen kann.

Die Medien sind dazu da, und das ist ein Punkt, der auch Precht und Welzer wichtig ist, sich selbstkritisch auch gegenseitig zu kritisieren und keinen Vierte-Gewalt-Korpsgeist zu bilden.

Richard David Precht und Harald Welzer gegen Rest der Altmedien

Ein Buch über die „Vierte Gewalt“

von Bettina Röhl (Kommentare: 3)

Das Niveau der Rezensionen zu dem „umstrittenen“ Buch von Richard David Precht und Harald Welzer ist bodenlos. Versuchen wir also uns dem Buch und seinen Kritikern ein wenig anzunähern.

Luisa Neubauer war es nicht. Aber sie wäre es gerne gewesen. Ein überraschender Anschlagskandidat zum Schluss: Deutschland.

Vor der dänischen Küste im suppigen Ostseewasser brodeln aktuell mehr als nur die Gerüchte

Sprengung von Nord Stream 1 und 2 – Die Liste der Verdächtigen

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 8)

Anfang der Woche schlugen nahe der Ostseeinsel Bornholm die Pipelines Nord Stream 1 und 2 leck. Gas strömte aus. Luftaufnahmen der dänischen Marine von einer weithin aufgewühlten Wasseroberfläche gingen um die Welt. Inzwischen sind sich die meisten Experten einig: Es handelt sich um einen Anschlag.

Holt die Lichterketten raus, die glitzernden Gartenzwerge, das blinkende Rentier mit dem buntdreisten Schlitten.

Steht auch der Glühwein vor dem Aus?

Licht aus, Spot an: Weihnachtslichter für den Frieden

von Bertolt Willison

Das kann doch alles nicht wahr sein. Kurz bevor die ersten Weihnachtslieder ertönen, werden wir auf das Ende der Weihnachtsbeleuchtung eingestimmt.

Und die werden nicht zögern, das Werk Angela Merkels fortzusetzen und bestenfalls zu vollenden: Das Antlitz Deutschlands, kulturell wie zivilisatorisch, grundlegend und unumkehrbar zu verändern. Nur dann mit einem gewonnenen Krieg im Rücken.

Ein Sieg der Freiheit in der Ukraine darf nicht mit dem Verlust derselben in Deutschland bezahlt werden

Zwischen den Fronten

von Parviz Amoghli (Kommentare: 17)

Aus der Ukraine erreichen uns dieser Tage gute Nachrichten. Die Front im Nordosten ist nach einem gelungenen Täuschungsmanöver des ukrainischen Generalstabs und einem Versagen der russischen Aufklärung ins Rutschen geraten.

Innenministerin Faeser: „Wer sich dem Regime von Präsident Wladimir Putin mutig entgegenstellt und deshalb in größte Gefahr begibt, kann in Deutschland wegen politischer Verfolgung Asyl beantragen.“

Vereinfachter Zugang für russische Verweigerer und Deserteure ins deutsche Sozialsystem

Grüne: Russen gegen Putin „muss in Deutschland Asyl gewährt werden“

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 1)

Selbst der Laie erkennt, dass jeder Russe, der nicht an die Front will, in Deutschland mehr Chancen auf Asyl haben muss, als der arabische Jungmuslim, der als fünfter Sohn der Familie sein Glück in der Fremde sucht, wo Milch und Honig fließen.

Ein systemkritischer Kommentar aus dem Elfenbeinturm, der unzensiert ins Ausland gesendet wird und deutlich macht, wie blank die Nerven liegen bei den medialen Apologeten der deutschen Leitpolitik.

„Spart weniger heizen Energie? Im Leben nicht, oder?"

Deutsche Welle ärgert sich über die Spartipps deutscher Polit-Prominenz

von Bertolt Willison (Kommentare: 2)

In einem weltweit gesendeten Kommentar der Deutschen Welle mit dem Titel „Duschen für Deutschland“ macht sich Moderator Thomas Spahn lustig über die Sparvorschläge aus der nationalen Politecke und warnt zugleich vor den verheerenden Folgen der Energiekrise.

Wer heute in Deutschland nicht in das Geheul des hungrigen Rudels mit einstimmt, wird aus diesem ausgestoßen. Böses wird ihm hinterhergeheult: Wagenknecht-Unterstützer!

Toddn Kandzioras Wochenrückblick 38/2022

Der Russe ist schuld

von Toddn Kandziora (Kommentare: 7)

Der Russe ist schuld. Der Russe ist schuld. Der Russe ist immer schuld. Das soll jetzt die einzige und unverrückbare Wahrheit sein. Wer dies neue Gebet nicht verinnerlicht, ist ein Ungläubiger.

Dreht sich der Wind? Fast könnte man es meinen, wenn man die Berichterstattungen in den letzten Tagen aufmerksam verfolgt hat. Oder drehen sich nur die Fähnchen der einst regierungstreuen Medien?

Der Opportunist, der Opportunist, der weiß immer, was besser für ihn ist

Auch eine kulturelle Vereinnahmung: Jetzt wollen alle Teil der Alternativen Medien sein

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 7)

Lauterbach bei Maischberger auf dem heißen Stuhl, Springer-Presse deckt Gates-Verschwörung auf und Ex-Bild-Chefredakteur Julian Reichelt mimt den Don Krawallo der Alternativen Medien. Sind die Wahrheitsleugner aus dem Tiefschlaf erwacht – oder verlassen sie nur kurz vor dem Wut-Winter-Vulkanausbruch das sinkende Schiff?

Und schaut man sich die Talkshow-Statistiken an, bekommt man die Ausgrenzung des politischen Gegners in Zahlen präsentiert: Er taucht einfach nicht mehr auf.

FDP-Chef Lindner fordert Mäßigung: ARD-Spitzengehälter höher als vom Bundeskanzler

Öffentlich-rechtliche Selbstbedienung im Endstadium: Und sie nennen sich weiter Journalisten

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 6)

FDP-Chef Christian Lindner schaltet sich in die Debatte um die Intendanten-Gehälter der Öffentlich-Rechtlichen ein: „Ich bin gegen jede Neid-Debatte, aber kein Intendant sollte mehr verdienen als der Bundeskanzler.“ Bei den ÖR liegt aber viel mehr im Argen als die Spitzen-Löhne der Führungsriege.

Der unbekannte, verkannte Mann aus Simbabwe führt die gesamte naturwissenschaftliche Elite der Welt vor. Da sind die Pferde mit der ARD durchgegangen.

Die ARD taumelt im Philorassismus. Was ist da los?

Alternative Energiequelle Fernseher: Der Hitlertagebuch-Moment der ARD

von Bettina Röhl (Kommentare: 4)

Eine maßlose ARD-Korrespondentin hat via Tagesschau News und via Rundfunk verbreitet, dass ein Afrikaner eine der Physik widersprechende “Weltformel der Energiegewinnung“ aus dem Nichts erfunden hätte.

„Es wird uns befohlen, bestimmte Dinge zu tun, über die wir gar nicht wissen, ob sie wirken. Ich bin zutiefst erschüttert. Das muss sich ändern.“

Wann ist ein Mann ein Mann? Wann ist ein Arzt ein Arzt? Wann ist ein Schwurbler ein Schwurbler?

Zweifel an Booster-mRNA-Spritze – Ist Prof. Dietrich Grönemeyer jetzt auch ein Schwurbel-Nazi?

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 6)

Herbert Grönemeyer, der Sänger mit den Flugzeugen im Bauch, hat einen Bruder. Dietrich Grönemeyer ist Professor, Bestsellerautor und Arzt und „es“ hat ihn jetzt schon zum zweiten Mal erwischt. Bruder Grönemeyer hat wieder Corona, trotz dreimaliger Pieksung.

Was der eine nicht hat, könnte die andere haben. Was die eine nicht kann, das kann jemand anderes. Alleine wird es schwer.

Der Rekrut von heute schafft keine Nacht mehr im Zelt

Wenn der Morgen graut und der E-Wecker noch leuchtet

von Toddn Kandziora (Kommentare: 7)

Kennen Sie auch diesen gewissen Zweifel am Morgen. Gleich nach dem Aufstehen. Dieser kleine, sorgenvolle Zweifel, nicht zu wissen, ob der Strom noch fließt?

Die Sanktionspolitik gegen Russland hat zu den Mehrbelastungen in der Bevölkerung geführt. Wer mit der Politik zufrieden ist, wäre also automatisch bereit, die wirtschaftlichen Folgen zu tragen.

Die Reaktion des polit-medialen Komplexes auf ein eindeutiges Ergebnis bestimmt den Grad der Wut im Winter

Für die Ampel ist dunkel-orange: Mehrheit will Sanktionen beenden

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 1)

Sie kennen ja den Spruch: Glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. Heute könnte man "Statistik" auch sinngemäß ersetzen durch "News", "Wahl" oder auch "Umfrage". Ok, das ist jetzt spekulativ und etwas frech. Aber das, was jetzt folgt über eine Umfrage beim Stern, eigentlich über zwei, hat mich genau darüber zum Nachdenken gebracht.

„Diese, meine rote Decke erhält einen Ehrenplatz, sodass ich sie immer ansehen kann, wenn ich daran denken und mich darin bestärken will, dass ich für den Frieden, für das Leben, die Liebe, die Wahrheit und für die Freiheit bin.“

Plädoyer der Musikerin für Diplomatie, Deeskalation, Frieden und Freiheit

Julia Neigel: „Niemand gewinnt, wenn ein Krieg tobt, niemand.“

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 3)

Mitunter ist es das leise und ganz unprätentiös Gesagte, das noch mehr berührt als eine laute Rockröhre über mehrere Oktaven – Die Sängerin Julia Neigel steht inzwischen für beides, neben ihrer Stimmgewalt auf der Bühne spricht sie aus, was sie denkt, klar und vernehmlich. Jetzt auf Facebook.

Knapp vier Millionen Menschen leben in Deutschland aktuell von Arbeitslosengeld II, also Hartz IV, mehr als fünfzig Prozent davon sind Migranten oder Menschen mit Migrationshintergrund.

Die Ampel will im Winter nicht aus Berlin verjagt werden und macht Geschenke: bunt verpackte

Hartz IV heißt jetzt Bürgergeld – Aber die unlösbaren Probleme bleiben

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 2)

Gute Nachrichten für Hilfeempfänger: Der Hartz-IV-Regelsatz wird von 449 Euro auf 502 Euro erhöht. Mit dieser Erhöhung heißt Hartz-IV dann „Bürgergeld“ welches ab dem 1. Januar 2023 das bestehende System ablösen wird. Zudem wird es beim Bürgergeld zukünftig weniger strenge Auflagen gelten, Sanktionen werden deutlich reduziert.  

„Ich bin ein integrer Mensch, ich kann nicht so sein, wie ich bin und das singen, was ich singe, wenn ich das Gegenteil tue von dem, was mein Körper, mein Herz und meine Seele fühlen.“

„Ich kann nicht 'Ja' sagen, wenn ich 'Nein' fühle"

Sängerin ZAZ: „Ich habe für mich entschieden, mich nicht impfen zu lassen“

von Bertolt Willison (Kommentare: 1)

Als die neue Piaf wurde ZAZ nach Erscheinen ihres gleichnamigen Debütalbums im Jahr 2010 bezeichnet. Tatsächlich haben Stimme und Vortragsstil der 42-jährigen französischen Sängerin, mit damals 30 Jahren eher eine Spätentdeckte, gewisse Ähnlichkeiten mit Edith Piaf, der Grande Dame des Chansons.

Wir warten auf das, was kommen mag, oder versuchen dagegen anzugehen, aufzustehen.

Falls Sie sich fragen, welchen Nutzen die Sozialen Medien haben....

Ein Post auf Facebook: „Ich rede davon, dass Menschen hungern und frieren“

von Bertolt Willison (Kommentare: 1)

Sind wir nicht alle, und nicht nur in diesen Tagen, abhängig von den Informationen, die andere uns anbieten? Wir müssen daran glauben, dass Zitate korrekt wiedergegeben werden und Sachverhalte gründlich recherchiert und verifiziert wurden.

Thermounterwäsche-Läden würden gefördert, Unterwäsche-Kontrollen in der Bahn und vor Einlass ins Restaurant mit kalter Küche und runtergedrehter Heizung.

Heizung aus und warm im Schritt für die Ukraine: Rein in die wollene Unterbuchse!

Die Zwangshose aus dem Winterhilfswerk: 83 Millionen Deutsche werden in Thermounterwäsche isoliert

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 3)

Die Inflation steigt, Lebensmittelpreise explodieren, und Energie- und Gaskosten noch viel mehr. In Bezug auf das, was sich jetzt anbahnt, ist guter Rat teuer. Einen solchen Ratschlag, wie wir über den Winter kommen, bietet jetzt ein Professor aus Bochum an. Der gute Mann hat eine bahnbrechende Idee: Die Menschen sollen Thermounterwäsche tragen, um die Energiekosten zu Hause zu sparen.

Die größte Impfkampagne aller Zeiten verzeichnete Resultate: Am 31. August hatten um die 90 Prozent der Amerikaner (ab 18 Jahren) mindestens eine mRNA-Dosis bekommen.

Lebensversicherungen untersuchen Zunahme von Todesfällen seit letztem Sommer

Alarmierende Daten aus den USA: Doppelte Übersterblichkeit

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 2)

Im Juli, August und September letzten Jahres gab es bei den Jüngeren in den USA, damit ist die Altersgruppe der 35- bis 44-Jährigen gemeint, doppelt so viele Tote wie erwartet, generell wurde eine hohe Übersterblichkeit verzeichnet.

„Die europäischen Gesellschaften stehen nicht mehr im Zusammenhang mit der Vergangenheit und auch nicht mit der Zukunft.“

Vom Verlust des Kontinuitätsbands zwischen Vergangenheit und Zukunft

„Eine freiheitliche Demokratie braucht ein Bürgertum mit politischem Bewusstsein“

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 7)

Dr. Hans-Georg Maaßen über Demokratie und Demonstrationen, die Queen und das Empire, und über Deutschland und die Abwesenheit von Traditionen.

Die russische Wirtschaft brummt ob ihrer neuen Geschäftspartner in Asien, China und Afrika, und Deutschland befiehlt: Licht aus! Heizung runter! Maske auf! Waschlappen raus!

Toddn Kandzioras Wochenrückblick 36/2022

Herrliches Wetter im schrecklichen Land

von Toddn Kandziora (Kommentare: 7)

Gestern war ich ein wenig länger mit dem Hund über die Felder. Wie immer ohne Handy. Daher leider kein Foto von der Schönheit des Abends. Es hatte endlich wieder einmal den Tag über ausgiebig geregnet und zum Tagesausklang kam dann strahlend die Sonne durch den grauen Wolkenschleier hindurch. Ein trübes Grau, das bis dahin die Grundfarbe meines Tages war.

Was wäre, wenn sich die Lager, die sich derzeit zum Thema in den Medien bilden, und heftig bekämpfen, ein wenig beruhigen würden und man jedem seine Empfindungslage und Definitionsweise ließe?

Wenn Gender eine Wissenschaft ist, muss sie sich jeder essentiellen Hinterfragung stellen

Ist die biologische Zweigeschlechtlichkeit ein faschistoides Gefühl?

von Bettina Röhl (Kommentare: 3)

Eine eingeschlechtliche und oder dreigeschlechtliche Fortpflanzung des Menschen wurde bislang eher selten beobachtet. Auch die meisten der tatsächlich sehr paranoid wirkenden Botschafter der Gender-Trans-Sache sind noch Kinder von jeweils einer Mutter und einem Vater.

„Unser Dach brennt und wir müssen löschen und nicht darüber diskutieren, wie wir das Haus einrichten.“

Demo-Bericht mit transkribierter Rede von Corona-Maßnahmen-Kritiker und Arzt Paul Brandenburg

Die Diffamierung war also erfolgreich: Am Tag der Schande nur fünfhundert Empörte vor dem Reichstag

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 6)

Ich war heute mit einem kleinen Team für alexander-wallasch.de vor Ort. Berlin hat heute bewiesen, dass die konzertierte Diffamierung der Corona-Maßnahmenkritiker eines der Meisterstücke des polit-medialen Komplexes geworden ist: Der Bundestag winkt die Maßnahmen durch und vor dem Reichstag demonstrieren gerade mal ein paar hundert der über 80 Millionen Bürger.

Für keine der Maßnahmen müssen Richtwerte als Basis genommen, sie müssen nicht mehr durch eine Sachlage oder Zahlenbasis legitimiert werden.

Sachliche Argumentationen und Zahlenbasis scheinen keine Rolle mehr zu spielen

Berlin sagt Nein! Demo-Donnerstag gegen das neue Infektionsschutzgesetz

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 2)

Heute soll der Bundestag die Corona-Bestimmungen im neuen Infektionsschutzgesetz (IfSG) für den Herbst an beschließen. Der Entwurf des Bundeskabinetts sieht vor, dass es vom 1. Oktober bis 7. April 2023 wieder weitergehende Regeln zu Masken und Tests geben soll.

Der Fall der Biologin Marie-Luise Vollbrecht wurde in allen Medien diskutiert. Die einen sprachen von Cancel Culture, die anderen von der katastrophalen Transphobie der Vortragenden.

Eine bahnbrechende gerichtliche Entscheidung gegen Verleumdung und Beleidigung als Nazi oder Leugner der NS-Verbrechen

Gericht stoppt Nazi-Framing

von Bettina Röhl (Kommentare: 7)

Rechtsanwalt Ralf Höcker und seiner Mandantin Marie-Luise Vollbrecht ist es vor Gericht gelungen, ein inflationär gegen politische Gegner eingesetztes Nazi-Framing als unangemessene Persönlichkeitsrechtsverletzung zu deklarieren und zu untersagen.