Klimamoralisch leicht kindisch. Moderne eckige Gartenzwerge ...

Die Wärmepumpe

Energiewende ja, aber besser ohne die Grünen

von Wolfgang Brümmer (Kommentare: 21)

Die Erde wird wärmer - nicht warm genug, als dass sich die Heizungsfrage von alleine erledigte – und diese Klimaerwärmung ist menschengemacht und führt jetzt binnen Kürze schrittweise zum Weltuntergang.

Damit ist sie „relative Person der Zeitgeschichte“ und kann identifizierend namentlich und bildlich veröffentlicht werden.

Warum Justiz und Medien den Angriff auf Menschen verharmlosen

Lina Engel – Legendenbildung und Vorzugsbehandlung

von RA Dirk Schmitz (Kommentare: 6)

Ist es Ihnen aufgefallen? Bei Vergewaltigungen heißt der Täter „Einmann“ und beim Kampf gegen die Rechten „Lina E.“. Bei „Einmann“ ist das dem kundigen Leser klar: Ein Syrer oder Afghane.

Besser, ich verlasse jetzt durch die Hintertür das Haus und gehe zurück in den Garten. Dort, wo die Welt gut zu mir ist.

Deutschland weiß, wie es gemacht wird. Deutschland macht es vor

Leben im Zentrum des Wahnsinns

von Toddn Kandziora (Kommentare: 20)

Willkommen im Zentrum des Wahnsinns auf dieser Erde. In Deutschland. So erscheint es, betrachte ich die Wahrnehmung der Menschen anderer Länder über unser Land und seine Bevölkerung.

„Jeder, der sich heute für konservativere Werte ausspricht, wird von Woke und Cancel Culture weggeklatscht."

Die Antifa hat während der Krise ihre Flagge verraten

Ich bin nicht rechts – Ich bin nur nicht mehr links

von Bertolt Willison (Kommentare: 12)

Obwohl erst seit März 2023 auf Twitter unterwegs, hat Giovanna Winterfeldt inzwischen bereits über 12.000 Follower. Ein Grund hierfür ist ihr Job als Moderatorin bei "Achtung Reichelt".

„Das Chaos wird sich selbst überlassen!"

Ein Twitter-Thread zerstört den Traum von der Inklusion

Bericht aus der Vorhölle oder: Die Realität an deutschen Schulen

von Bertolt Willison (Kommentare: 21)

Im Stil eines Sittengemäldes beschreibt der langjährige Twitter-User „Why So Serious?" in seinem neuesten Thread, was an deutschen Schulen immer schiefer läuft.

„Creepy Joe“ am Boden

„Also, was sagen Sie der Mehrheit der Amerikaner, die glaubt, der Präsident selbst ist korrupt?“

Joe Biden hat den Schutz des Establishments verloren

von Tara Grimm (Kommentare: 6)

Die derzeitigen innenpolitischen Entwicklungen in den USA können nur als außerordentlich spannend bezeichnet werden.

Die blondierte Puppe mit dem Six-Pack, dem steinharten Bizeps, die an der Hand ihres neuen Freundes durch die Luft wirbelt.

Mit Doppel-Bizeps und Regenbogenflagge

Helene Fischer inhaliert die Mercedes-Benz-Arena

von Julian Adrat (Kommentare: 18)

Ich war auf dem Helene-Fischer-Konzert. Das Publikum war deutsch und mehrheitlich weiblich. Es waren genau die Leute, die die ZEIT bald in der machtlosen Minderheit sieht: „Urdeutsche“, und die, von denen woke Gesundheitsminister nicht sagen können, was sie eigentlich sind: Frauen.

Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden werde …

Für diese Regierungsmannschaft kann ich nur noch Widerwillen und Verachtung empfinden

Eine Bestandsaufnahme des Personals: Es tut mir leid um unser einst schönes und lebenswertes Land

von Corinne Henker (Kommentare: 18)

Politiker verlangen unseren Respekt. Aber respektieren sie uns als mündige Bürger? Die weitgehend sinnlosen und übergriffigen Corona-Schikanen, aber auch der aktuelle Bevormundungswahn sprechen eindeutig dagegen.

Die sozialistische Ausländer- und Staatsangehörigkeitspolitik führte zu einer dramatischen Verschärfung des Problems von muslimischen Paral-lelgesellschaften und zu einem Anstieg von Ausländerkriminalität.

Diese Masseneinbürgerungen sind nicht im Interesse der einheimischen deutschen Bevölkerung

Sie wollen den Pass – Aber sie verachten Deutschland, die Deutschen und die deutsche Kultur

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 13)

Dr. Hans-Georg Maaßen über die Verschiebung von Grenzen, ukrainischen Patriotismus, die Reform des Staatsangehörigkeitsrechts und die Frage, ob sich ein Einsatz für Deutschland noch lohnt oder der Zug längst abgefahren ist.

Es gab Kurse für „Zivilverteidigung“, bei denen wir u.a. mit Gasmasken laufen, mit dem Luftgewehr schießen oder Attrappen von Handgranaten werfen durften

Eine 10-jährige Schulpflicht in der „Polytechnischen Oberschule“

Klassentreffen – Schulzeit im real existierenden Sozialismus der DDR

von Corinne Henker (Kommentare: 9)

Am letzten Wochenende besuchte ich ein Klassentreffen in Leipzig: 40 Jahre nach Abschluss der 10. Klasse. Es war eine interessante Reise in die Vergangenheit, verbunden mit einigen neuen Erkenntnissen.

Klimarettung ist ein komplexes Thema und lässt sich nicht mit billigem Kleber bewerkstelligen.

Migration

Joker-Argument „Klima-Flüchtling“

von Wolfgang Brümmer (Kommentare: 12)

Immer häufiger sprechen die Klima-Aktivisten von der Figur des „Klima-Flüchtlings“. Was 2015 noch Asylant hieß, Wirtschaftsflüchtling oder Migrant, wird heute umgelabelt in „Klima-Flüchtling“.

Ich habe zwar Freunde durch Dich verloren, aber ich habe auch wahnsinnig tolle Menschen kennengelernt, bis heute.

So, mein lieber Karl, hier trennen sich unsere Wege

Brief an Karl Lauterbach: Das Ende einer ziemlich einseitigen Beziehung

von Mira Liberta (Kommentare: 13)

Lieber Karl, sicherlich wunderst Du Dich, dass ich Dir schreibe. Es ist mir jedoch gerade ein Bedürfnis, mich Dir mitzuteilen.

Tatsächlich geht es dieser politischen Gruppierung um nicht weniger als die Gesamtsteuerung der deutschen Ernährung

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) wird zu 70 Prozent von der Ampel finanziert

Mehr als eine Scheibe Mortadella pro Tag - Ab in den Veggie-Gulag

von RA Dirk Schmitz (Kommentare: 24)

Die Bundesregierung möchte jetzt in die Kriegswirtschaft einsteigen - was die Ernährung betrifft. Unglaublich aber wahr: Noch deutlich radikaler als im Ersten Weltkrieg.

Was waren wir knackig. Saftig im Fleische, die Muskeln und Knochen noch stark.

Sein oder Nichtsein: Deutschland steht am Scheideweg

Gefühlte Unsterblichkeit

von Toddn Kandziora (Kommentare: 14)

In weniger als zwei Wochen werde ich sechzig. Sollte mir der Himmel nicht vorher auf den Kopf fallen.

Es gibt vielleicht keinen fundamentaleren Geisteswechsel als den, der die Menschen dazu gebracht hat, keine Kinder mehr zu bekommen…

Die Zahl der erwerbsfähigen Menschen wird um bis zu fünf Millionen sinken

Migration in eine alternde Gesellschaft ist nicht Rettung, sondern Gnadenstoß

von Julian Adrat (Kommentare: 8)

Meine Oma hat sich vor einigen Wochen den Arm gebrochen. Sie ist 83. Aber rüstig. Sie war mit ihrem Freund im Theater und auf dem Weg zu den Toiletten gestürzt.

Es ist ein Endzeit-Kult, der ungleich stärker in der fundamentalen Weltanschauung vieler Menschen verankert ist, als es das Corona-Narrativ je sein wird.

Die oktroyierte Zeitenwende als neofeudale Machtergreifung

Klima, Kartelle und Korruption

von Tom-Oliver Regenauer (Kommentare: 14)

Das Postulat vom meteorologischen Weltuntergang ist das mächtigste Narrativ unserer Ära. Seine korporatistischen Auswüchse bestimmen den Alltag.

„Eine tiefgreifende Sinnkrise erschüttert, destabilisiert und entmutigt derzeit die souveränen Bürger des Westens und die gesellschaftlichen Institutionen, auf die wir angewiesen sind.“

Eine Buchbesprechung von Bettina Röhl und Wolfgang Brümmer

Das „Konservative Manifest“ von Jordan B. Peterson greift sehr kurz

von Bettina Röhl und Wolfgang Brümmer (Kommentare: 8)

Im Frühjahr 2023 ist das sogenannte „Konservative Manifest“ des kanadischen klinischen Psychologen Jordan B. Peterson im fontis-Verlag auf Deutsch erschienen.

Sie wollen uns einsperren und begründen es mit dem Klimawandel.

Die globale Agenda von der »15-Minuten-Stadt« nimmt Gestalt an

Das Freiluftgefängnis

von Tom-Oliver Regenauer (Kommentare: 10)

Der Öko-Totalitarismus einer verblendenden »Green Economy« bestimmt zusehends den Alltag. Das Klimawandel-Panik-Orchester übertönt Corona-Narrativ und Kriegstreiberei. Und die finale Ausbaustufe korporatistischer Unterdrückung ist ebenfalls längst in Sicht – die 15-Minuten-Stadt.

„Es kotzt mich an“

Ein Antikriegslied, das in Mark und Bein geht

Julia Neigel: „Im Namen der Nation“ - Nie wieder Krieg!

von Bertolt Willison (Kommentare: 8)

Julia Neigel hat ein Antikriegslied veröffentlicht. „Im Namen der Nation“ lässt an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig.

„Die Vereinigten Staaten haben eine Potemkinsche Regierung."

Große Schwierigkeiten bei der Aufarbeitung der komplexen Zusammenhänge

Skandale um Joe: Biden windet sich im Netz der Ermittler

von Tara Grimm (Kommentare: 7)

Die Skandale rund um Joe Biden, seine Familie und seine Administration haben sich in den vergangenen Wochen zu einem kaum mehr zu überblickenden Netzwerk aus potenziellen Verbrechen und Vertuschungsversuchen entwickelt.

Das FBI wusste, dass es ein Schwindel war, die CIA wusste, dass es ein Schwindel war und Barack Obama wusste, dass es ein Schwindel war.

Die CIA wusste, dass Hillary diese Geschichte initiiert hatte

Trump umfassend rehabilitiert: Durham-Bericht entlarvt gigantischen Schwindel der Demokraten

von Tara Grimm (Kommentare: 12)

Ist das der Wendepunkt? Beendet dieser aufsehenerregende Bericht den Aufstieg der woken Demokratiefeinde in den USA? Auf jeden Fall dürfte es die massivste Wahlkampfhilfe für Donald Trump werden.

„Wenn ich Präsident bin, werde ich diesen Krieg innerhalb eines Tages beendet haben.“

Das woke Amerika ist schockiert über schlagfertigen 45. Präsidenten

Donald Trump erobert Feindsender CNN

von Tara Grimm (Kommentare: 20)

Donald Trump gibt CNN nach Jahren erstmals wieder ein Interview. Moderatorin Kaitlan Collins gelingt es dabei nicht, den 45. Präsidenten in die von CNN erwünschte düstere Ecke zu schieben.

Vor dem Hintergrund von buchstäblich unendlichen finanziellen Mitteln dürften der Erhalt und Zuwachs an Macht oftmals die letzte sinnstiftende Lebensaufgabe darstellen.

David gegen Goliath

Eklat auf Aktionärsversammlung: Schwere Vorwürfe gegen Milliardär und Gates-Kumpel Warren Buffett

von Tara Grimm (Kommentare: 3)

Warren Buffett gehört zweifellos zu den „Goliaths“ dieser Welt. Sein Unternehmen „Berkshire Hathaway“ stand im Jahr 2021 mit einem Umsatz von mehr als 270 Milliarden USD auf der Liste der zehn größten Unternehmen der USA.

Dumm ist heute nicht, wer Dummes tut. Dumm ist heute, wer nicht das richtige Parteibuch besitzt.

Kolumnist Toddn Kandziora fährt in die Stadt

Friede den Dörfern – Krieg in den Städten

von Toddn Kandziora (Kommentare: 15)

Ein dreifach Hoch, Hoch, Hoch auf meine individuelle Freiheit im neuen Deutschland woker Nation. Auf meine Möglichkeit, mich frei entfalten zu können sowie meine Meinung öffentlich vertreten zu dürfen.

Unsere Gesellschaft kann nur funktionieren, wenn sie wieder mehr wird wie Ungarn.

Eindrücke von der CPAC-Konferenz in Budapest

Das Anstreben einer stabilen und funktionalen Gesellschaft ist nicht verwerflich

von Ulrike Teichmann (Kommentare: 8)

Über die in der vergangenen Woche in Ungarn durchgeführte konservative CPAC-Konferenz ist von verschiedener Seite bereits berichtet worden.

Seit April 2020 dürfen auch Nandu-Küken und Jährlinge ganzjährig geschossen werden.

Wolfsfutter oder Bereicherung – Der Nandu erobert die ostdeutschen Steppen

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 20)

Es klingt wie eine Falschnachricht, ist aber wahr: Ein südamerikanischer Straußenvogel hat sich in Ostdeutschland ausgebreitet.

„Man könnte sagen, dass die US-Regierung zu einem Mittelsmann in einer umfangreichen, viele Milliarden schweren Kinderhandel-Operation geworden ist."

Fiesta Mexicana von Bidens Gnaden

La Ola: Her mit den kleinen Mexikanern

von Tara Grimm (Kommentare: 3)

An der Südgrenze der USA droht heute endgültig eine Welle der illegalen Einwanderung zu brechen, die sich seit Monaten aufgebaut hat.

Hat Joe Biden für staatliche Amtsträger gesetzlich untersagte Zahlungen von ausländischen Geldgebern erhalten? In diesem Fall wäre er erpressbar und somit eine Gefahr für die nationale Sicherheit der USA.

Das Aufsichtskomitee des US-Repräsentantenhauses geht gegen Joe Biden vor

Götterdämmerung in Washington – Stolpert US-Präsident doch noch über „Laptop aus der Hölle“?

von Tara Grimm (Kommentare: 3)

In dem 36 Seiten umfassenden Exposé belegt das Aufsichtskomitee, dass die Biden-Familie, deren Geschäftspartner sowie die entsprechenden Firmen mehr als zehn Millionen US-Dollar erhalten haben, während Joe Biden als US-Vizepräsident amtierte.

„Ich werde den Überwachungsstaat abschaffen."

Der JFK-Neffe will der nächste US-Präsident werden

Robert F. Kennedy Jr. – Der demokratische Kandidat, den die Mainstream-Medien meiden

von Tara Grimm (Kommentare: 11)

Über Jahrzehnte hinweg gab es in den USA kaum eine Familie, welche die perfekte Synthese aus geheimnisumwobenem Glamour und politischem Einfluss eindrucksvoller verkörpert hätte als die Kennedy-Dynastie.

Ernste Probleme wie Hypertonie seien für einen Zeitraum von mindestens drei Monaten nach der Injektion um bis zu 25 Prozent wahrscheinlicher gewesen als vor der Behandlung mit einem mRNA-Vakzin.

Andere Länder sind schon weiter

Unvermeidbar: Die Aufarbeitung der Corona-Regime wird kommen

von Tara Grimm (Kommentare: 7)

Die Masken sind abgelegt, die Corona-Warn-App warnt nicht mehr und 36 Millionen von insgesamt 170 Millionen in Deutschland aktuell noch vorgehaltenen C-19-Vakzineinheiten wurden vernichtet.

„Wer als Politiker, Wissenschaftler, Mediziner oder Journalist nicht bereit ist, seine Fehler in der Corona-Krise zu verantworten, der ist auch in Zukunft unseres Vertrauens unwürdig."

Besteht eine Chance, dass sich dieser Skandal nicht wiederholt?

Die Lehren aus der „Corona-Pandemie“

von Corinne Henker (Kommentare: 24)

Bevor ich mich dem letzten Teil meiner Corona-Trilogie zuwende, möchte ich mich zunächst für die vielen netten Kommentare zu meinem letzten Artikel bedanken. Leider war nichts dabei, was ich nicht schon in ähnlicher Form anderswo gehört oder gelesen hatte.

… Neuigkeiten von Christian Drosten, dem Wuschelkopf der Pandemie, der zusammen mit Karl Lauterbach, dem Wirrkopf der Pandemie, eines der führenden Gesichter der Corona-Maßnahmen war.

Die mediale Rückkehr des Staatsvirologen Christian Drosten: Kinder im Visier bei der nächsten Pandemie?

Der dreifache Drosten: Zwei Optionen auf neue Virus-Pandemien und ein Plädoyer für zukünftige Lockdowns

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 3)

Er ist wieder da: Monatelang war Christian Drosten untergetaucht. Zum Wochenende hat er sich zurückgemeldet mit einem dreifachen Drostenberger: Die pandemische Pirouette beinhaltet zwei Virusvisionen und eine Zukunftswarnung.

Jetzt drückt die Allzweckwaffe Klimawandel die Panikknöpfe und soll das bewährte Pandemiekonzept zu neuen Erfolgen führen.

Pandemie meets Klimawandel

West-Nil-Versteher Christian Drosten unverdrossen mit neuer Apokalypse

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 7)

Lange nichts gehört von Christian Drosten. Jetzt warnt er vor einer neuen Virus-Apokalypse. Die natürlich etwas mit einer potenziellen zukünftigen Pandemie zu tun hat – und dem Klimawandel. Das neue Katastrophen-Zauberwort dazu: „West-Nil-Virus“.