Der Westen wird in der Hand dieser Verrückten einen in der Neuzeit beispiellosen Niedergang erfahren.

Die Deutschen leiden unter einer historischen Demenz

Wer Frau Wagenknecht seine Stimme gibt, gibt sie dem Linksblock

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 8)

Dr. Hans-Georg Maaßen über die Friedensmission des ungarischen Präsidenten, über Trump und Biden, über Deutsche als Bürger zweiter Klasse im eigenen Land, Sahra Wagenknecht als trojanisches Pferd und einen Bundeskanzler mit Scheckheft in Polen.

„Die Sonne geht im Osten auf."

Europawahl – Die Analyse

Die Jugend ist vernünftiger und realistischer als ihre satten und dekadenten Eltern

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 8)

Hans-Georg Maaßen über seine Hoffnungen auf eine indoktrinationsüberdrüssige Jugend, einen Demokraten aus Frankreich, eine Deutsche an der Spitze der EU und über Ostdeutsche mit den besseren Sensoren für Totalitarismus.

Auf Grund ihres Verhaltens ist anzunehmen, dass Faeser der linksextremistischen verbotswürdigen Terrorgruppe Antifa nahesteht.

Es kann jederzeit Anschläge von Einzeltätern geben

„Viele Opfer könnten noch leben, wenn wir andere Politiker hätten“

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 11)

Hans-Georg Maaßen über das Terrorattentat von Mannheim, die Causa Krah und Bystron, über die Feierlichkeiten 75. Jahre Grundgesetz und über eine Jugend, die mutiger ist als die Alten.

„Die Ergänzung der linken Cancel Culture durch Nötigung, Gewaltanwendung und Einschüchterung.“

Jede Stimme für die Merz-Union ist eine Stimme für die politische Linke

Ich möchte mein Deutschland wieder zurückhaben

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 16)

Hans-Georg Maaßen über Tierwohl, linksextreme Überfälle auf Politiker, über Daniel Günthers Linksruck, den Leichtmatrosen Friedrich Merz und eine Sahra Wagenknecht, welche die politische Wende verhindern will.

„Die meisten Staaten des Westens haben die gleichen Probleme mit der Bedrohung durch den totalitären Wokismus und Neosozialismus wie wir.“

Über Spionage aus China und eine konservative Konferenz in Budapest

Der Fall Jian G.: Dass Krah nicht informiert wurde, ist ungewöhnlich und erklärungsbedürftig

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 4)

Hans-Georg Maaßen über einen chinesischen Spion im Büro des EU-Abgeordneten Maximilian Krah (AfD) und über eine Reise nach Budapest ins Herz eines neuen europäischen Konservatismus samt Hoffnungen, die Dr. Maaßen mit Viktor Orbán verbindet.  

Ich kann Merkels Verachtung gegenüber dieser CDU-Truppe sehr gut verstehen.

„Es ist eine Merzel-Union“

Die CDU wurde von ihrer „Mutti“ über Jahrzehnte missbraucht

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 10)

Hans-Georg Maaßen im Gespräch über die Diffamierungs- und Diskreditierungskampagne gegen Oppositionelle, über Angela Merkel, Nancy Faeser, Björn Höcke, den Absturz der Alt-Medien und über die politische Situation in Thüringen.

Dort, wo CDU draufsteht, sind grün-rote Ideologie, Opportunismus und Karrierepolitiker drin.

Über die Zersetzungstechnik der politischen Linken

Ich bin überzeugt, dass die Öko-Sozialisten nicht freiwillig gehen wollen

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 5)

Hans-Georg Maaßen im Interview: „Ich hätte mir nie vorgestellt, dass das, worüber ich als Asylrechtsjurist vor dreißig Jahren mit Blick auf die Menschenrechtssituation in fernen Diktaturen geschrieben habe, auch in Deutschland möglich ist.“

Hans-Georg Maaßen, Vorsitzender der Werteunion

Als Feinde markierten Personen wird die Existenzgrundlage genommen

Zersetzungsjournalisten marschieren im Gleichschritt mit der Politik

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 5)

Hans-Georg Maaßen über den Brief eines Schrauben-Milliardärs, ein Einreiseverbot nach Deutschland, einen Weckruf zur Ausländerkriminalität und über regierungsnahe Medien.

Die Bundesregierung betreibt weiter die ungebremste massenhafte Ansiedlung von illegalen Ausländern

Die Axt an der freiheitlichen Demokratie

Die Scholz-Regierung will die Meinungsfreiheit abschaffen

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 4)

Hans-Georg Maaßen darüber, was er und die Werteunion als nächstes vorhaben, über Militärübungen an Schulen, eine Schülerin, die von ihrem Direktor denunziert wird, Merz, Wagenknecht und was Deutschland von Japan lernen kann.

„Die Zersetzung unserer Gesellschaft war 2014 längst noch nicht so fortgeschritten, wie sie heute ist.“

Eine Stimme für die Wagenknecht-Partei ist eine Stimme für die linken Regierungsparteien

Wir haben zehn schlimme Jahre hinter uns

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 7)

Hans-Georg Maaßen über den langen Weg einer Aufarbeitung der Corona-Jahre, über die Rolle der Medien dabei, über den Migrationsgipfel, Polens „Ja“ zu Macrons Bodentruppen, eine neue Studie der Bertelsmann Stiftung und über das Jahr 2014.

Über Taurus wird geredet, „als ob man der Ukraine ein paar Traktoren zur Verfügung stellen wollte.“

Deutschland 2024: „Was unmöglich erschien, wurde Normalität“

Scholz knickt ein vor Kriegstreibern und Forderungen des Selenskij-Regimes

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 17)

Hans-Georg Maaßen über „eine Generation von dekadenten bildungsfernen Journalisten und Politikern“, über ein Gespräch von Bundeswehr-Offizieren und über bekennende Linksextremisten, Ex-Stasi-Mitarbeiter und Anhänger der Klimasekte, die von „wir Demokraten“ reden, aber sich und ihre Anhänger meinen.  

Wir wollen das bürgerlich-kritische Publikum, die bürgerlich-kritischen Wähler, die früher CDU/CSU und FDP gewählt haben

Wie geht es weiter mit der Werteunion?

„Wir sind nicht der Steigbügelhalter der AfD – Aber wir lehnen Brandmauern ab“

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 13)

Der Chef der Partei Werteunion stellt klar: „Wir reden mit allen, und wir arbeiten mit allen zusammen, die unsere Position teilen und unterstützen, auch mit der AfD.“ Hans-Georg Maaßen im Interview:

„Das ist ein Geheimdienst, vor dem die Gründer der Bundesrepublik Deutschland und die Opfer der Stasi zu Recht Angst hatten.“

„Der Verfassungsschutz darf grundsätzlich keine Einzelpersonen beobachten“

Jetzt redet Hans-Georg Maaßen über seine Verfolger

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 9)

Hier ist endlich die schon länger erwartete Gegenrede des ehemaligen Chefs des Verfassungsschutzes gegen seine Überwachung. Keine Verteidigung, sondern ein glühendes Plädoyer für Demokratie, Freiheit und Rechtsstaat.  

„Wir haben schon eine ganze Reihe renommierter Leuten in unseren Reihen.“

Kretschmer und Merz grenzen Menschen wegen ihrer politischen Meinung, ihrer Herkunft oder Religion aus

Das Tischtuch ist zerschnitten – Hans-Georg Maaßen und die WerteUnion gehen eigene Wege

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 8)

Anfang der Woche hat Hans-Georg Maaßen eine Schere genommen und seinen CDU-Mitgliedsausweis zerschnitten. Die WerteUnion hat beschlossen, Partei zu werden. Wie geht es weiter? Dr. Maaßen im Interview.  

Wagenknechts Rezept: „Verrostetes Werkzeug aus dem sozialistischen Werkzeugkoffer“

„Wir werden von politischen Tralalalisten regiert“

Der Kaiser stand für Fleiß, Lernbereitschaft, Disziplin, Leistungswillen und Kameradschaft

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 5)

Dr. Maaßen über seine Rolle in einer Partei „WerteUnion“, die Zusammenarbeit mit Dr. Krall, über persönliche Emotionen beim Tod von Franz Beckenbauer und darüber, wie professionelle linke Think-Tank-Sprachschnüffler dafür bezahlt werden, einem das Wort im Mund herumzudrehen.

Die Deutschen sind nicht schläfrig oder dekadent blöde – Sie merken, was gespielt wird.

Dr. Hans-Georg Maaßen – Jahresabschluss 2023

Bürgergeld ist wie Heroin

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 7)

Dr. Hans-Georg Maaßen über die neue Wagenknechtpartei, über Aussagen des BDI-Chefs zur AfD, wie es weitergeht mit der CDU, über den Streit um die Bürgergelderhöhung und die Arbeitsbereitschaft der Ukrainer in Deutschland.  

Über solche Forderungen kann man nur lachen, weil es die Merkel-CDU war, die genau das Gegenteil machte

CDU-Grundsatzprogramm: Unpräzise, teilweise selbstergriffen und salbungsvoll

Die Merz-Union hat den Ernst der Lage immer noch nicht begriffen

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 12)

Dr. Hans-Georg Maaßen über sozialistische Zersetzungstechnik innerhalb der CDU, über Weihnachten als Kultur-Anker, einen Austritt von Merkel und über Gerüchte rund um eine neue Partei.

Jedem Beamten und Soldaten ist jetzt klar, was ihm blühen kann, wenn er den Staat „delegitimiert“.

Aus Staatsdienern werden linientreue Regierungsdiener

Jetzt geht es den Beamten an den Kragen: Regierungskritiker fliegen raus

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 10)

Dr. Hans-Georg Maaßen über ein Urteil des höchsten Verwaltungsgerichtes, das Kritiker der Regierung aussortiert, über Kriegstreiber wie Roderich Kiesewetter und über einen Bundespräsidenten, der Verdienstorden an Linksradikale verteilt.  

„Die AfD ist in der Situation des Opfers, und ein Opfer von Sozialisten zu sein, ist nie gut.“

Dr. Maaßen über das deutsche Dilemma

Der Minister aus Bullerbü – Robert Habeck ist reinen kindlichen Herzens

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 4)

Dr. Hans-Georg Maaßen schaut auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zurück, sieht weiter ansteigende Preise, glaubt, die Ampel zieht ihre Vorhaben bis 2025 durch und schaut für alexander-wallasch.de nach Israel und zum Gaza-Streifen.

Der Zustand des Landes misst sich an der Leistungsfähigkeit der Deutschen Bahn und des deutschen Fußballs

Die Grünen sind nicht nur extrem – Sie sind extrem gefährlich

Die Deutschen verlieren ihr Land

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 9)

Dr. Hans-Georg Maaßen über Kriegstreiber im Westen, über ein Corona-Symposium, ein türkisches Heimspiel und einen neuen Polizeibeauftragten.

Das Handeln von Polizeibeamten gegenüber Linksextremisten, ausländischen Extremisten und Kriminellen wird mit dem Mikroskop beurteilt

Das Zuwanderungsproblem ist lange vom politisch-medialen Komplex totgeschwiegen worden

Die Neosozialisten wollen aus Deutschland ein Kolonisierungsland für fremde Kulturen machen

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 11)

Dr. Maaßen schaut diese Woche in die Ukraine und nach Israel. Wir sprechen über die Spaltung der Gesellschaft, die sich zunehmend als Zersplitterung ausmacht und über eine 60.000 Euro-Erbschaft als Willkommensgeschenk für 18-jährige Zugewanderte.

Wird es „Die Neue Partei“ geben? Es hängt von der CDU ab, ob es zu einer Spaltung der Union kommt.

Die Menschen haben Sehnsucht nach politischer Normalität und wollen den Systemumbau verhindern

Die Unabsetzbare: Mit wie viel Leben hat der Kanzler Nancy Faeser ausgestattet?

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 16)

Dr. Maaßen über einen Friedrich Merz, der alles Konservative aus der CDU vertreiben will. Über die Causa Nancy Faeser und darüber, dass der Verfassungsschutz unliebsame Bürger zukünftig bei ihren Nachbarn anschwärzen kann. Und über immer mehr Deutsche, die ihrem Land endgültig den Rücken kehren.

„Eine Clique von grünen Ideologen will der Bevölkerung vorschreiben, wie sie zu leben hat.“

„Die Bundesregierung will aus ideologischen Gründen eine Massenansiedlung von Ausländern in Deutschland“

Die Grünen hassen und verachten dieses Land – Es gibt in Deutschland wieder politische Verfolgung

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 5)

Dr. Hans-Georg Maaßen über eine neue linke Partei, über Olaf Scholz und die Palästinenser, ein Zitat von Göring-Eckardt und geduldete Gewalt gegen die Opposition.

Ich halte es für naheliegender, dass Israel eingeladen wird, der NATO beizutreten als die korrupte Ukraine des Selenskyj-Regimes.

SPD und Grüne lehnen auf Grund ihrer Palästina-Affinität einen NATO-Beitritt Israels ab

Wir haben Syrer hier, die können besser mit einer Kalaschnikow umgehen als jeder Schutzpolizist

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 5)

Dr. Maaßen am Montag über die Lage in Israel, eine politische Linke, die den Terror gegen Israel immer unterstützt hat, über die Wahlen in Bayern und Hessen und über eine politische Sekte namens SPD.

„Merz schützt bis heute diese Parteigenossen, die in der CDU nichts zu suchen haben.“

Über den Freund Markus Krall: „Ich bin jetzt gespannt, was er vorhat“

Ende der Spekulationen: Dr. Maaßen hat erst aus den Medien von einer „Neuen Partei“ erfahren

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 12)

Dr. Hans-Georg Maaßen über eine neue Partei, über einen tragischen Weg der CDU in ihren Untergang und über die Kündigung eines Bankkontos unter dem Banner des Regenbogens.

Das Einzige, was die Bundespolizei davon abhält, die Grenzen zu schützen, ist Bundesinnenministerin Faeser.

Merz pflegt Merkels neosozialistisches Projekt eines gesellschaftlichen Umbaus

Die „Brandmauer gegen Rechts“ ist ein „Antifaschistischer Schutzwall“ gegen die Meinungsfreiheit

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 5)

Im Gespräch mit Hans-Georg Maaßen geht es dieses Mal fast ausschließlich um Migration und Massenzuwanderung. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob die CDU überhaupt zu echten Lösungen für Deutschland fähig wäre.

Die Brandmauer gegen rechts wurde erfunden, um jegliche parlamentarische Mehrheitsbildung gegen die Linke zu verhindern

„Es gibt im Westen kein Land, in das man flüchten kann, ohne vom Wahnsinn eingeholt zu werden.“

Es wird eine konservative Gegenbewegung geben

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 17)

Dr. Hans-Georg Maaßen über eine Sahra-Wagenknecht-Partei, eine eigene Partei, über die Angst der Etablierten vor der AfD, über eine Allianz für Deutschland und die Frage, ob Auswandern eine Option sein kann.

Ohne die Fehlentwicklungen, die in der Bonner Republik begannen, würden wir heute nicht in dieser Krise stecken.

Es besteht der Verdacht, dass Politik und Extremisten miteinander kungeln

Ohne Einschränkung der Meinungsfreiheit können sie ihre ideologischen Transformationsvorhaben nicht durchsetzen

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 7)

Dr. Hans-Georg Maaßen über organisierten Widerstand gegen eine drohende neue Impfkampagne, über den Deutschlandpakt von Olaf Scholz als Simulation von Problembewusstsein und über den Gratismut von Habeck, das Unvermögen von Faeser und die Bonner Republik als Brutkammer der Krise.

Das ökosozialistische Deutschland entfernt sich jeden Tag mehr ein Stück weiter von Rechtsstaat, Demokratie und Freiheit.

Die heutige Technik kommt ohne das Klicken zu Gesprächsbeginn aus

Ich befürchte, dass man in Zukunft mit allem rechnen muss

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 13)

Dr. Hans-Georg Maaßen im Gespräch über ein Foto mit Harald Schmidt, einen Journalisten, der ihn „aussortieren“ will, und einen Bundespräsidenten mit linksradikaler Vergangenheit.

Illegale Massenzuwanderung: Scholz und Faeser könnten es sofort ändern, wenn sie es wollen.

Bedeuten Unvereinbarkeitsbeschluss und Parteiausschluss die Abspaltung der WerteUnion?

„Dann sind wir gezwungen, unseren eigenen politischen Weg in Thüringen und im Bund zu gehen“

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 13)

Dr. Maaßen über eine antisozialistische Politikwende, die Zukunft der WerteUnion, eine Fake-Studie zum „Pullfaktor“ und über die Ansiedlung von Millionen Migranten, die wieder für geburtenstarke Jahrgänge in Deutschland sorgen sollen.

In der CDU gibt es immer noch sehr viele konservative Mitglieder.

Aus der Perspektive des woken Ökosozialismus sind wir alle Faschisten

Friedrich Merz ist kein Konservativer – Und die Medien treiben die Wähler in die Arme der AfD

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 5)

Dr. Hans-Georg Maaßen über eine wärmende Hundedecke, über das Scheitern einer Brandmauer und über Politiker, „die offensichtlich den Ukrainekrieg dazu nutzen, unsere Wirtschaftskraft im Sinne der großen Transformation bewusst und vorsätzlich zu zerstören“.

Wir müssen uns bei vielen Migranten einfach darüber im Klaren sein, dass sie uns verachten und teilweise wegen ihres Nationalismus auch hassen

Kein anderes souveränes Volk duldet auf seinem Hoheitsgebiet Parallelgesellschaften von Ausländern

Die Deutschen haben keine Bringschuld – Migranten haben eine Holschuld

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 7)

Dr. Hans-Georg Maaßen im Gespräch über einen gefallenen Fußballweltmeister, eine grüne Ostdeutschland-Reisende, über die Herzen der Bayern und Migranten, die sich rote Teppiche wünschen, anstatt sich anzupassen.

Wir können über 300.000 vollziehbar ausreisepflichtige Ausländer abschieben, wenn Bundesregierung und Länder dies wollen.

Maßgebende Politiker wollen weder Grenzen sichern noch ausreisepflichtige Ausländer abschieben

Das konservative Image von Friedrich Merz ist unglaubwürdig geworden

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 8)

Dr. Hans-Georg Maaßen mit einer Innenansicht der CDU, der Abwehr seines Parteiausschlussverfahrens und darüber, warum eine Partei, die diesen Nationalstaat aufgibt, das Vertrauen der Bürger verliert.

„Das ZDF verfügt offensichtlich über sehr viel Geld, um ein ganzes Team über Monate dafür zu bezahlen, mich zu verfolgen und auszuspähen.“

„Der ZDF-Film über mich ist ein übles Machwerk aus dem Genre der Propaganda- und Agitationsfilme.“

Im Interview: Hans-Georg Maaßen zur Rufmord-Kampagne des ZDF gegen ihn

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 12)

Das ZDF beschäftigte sich in einem dreißig Minuten langen Beitrag mit dem ehemaligen Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes. Der Film lief im Sonderformat „Die Spur“ unter der Überschrift „Der Fall Maaßen – Zwischen Geheimdienst und Verschwörung“.

„Und dann gibt es natürlich die Feinde unserer Verfassungsordnung unter den Haltungsjournalisten.“

Jubiläumsausgabe: Ein Jahr Hans-Georg Maaßen auf alexander-wallasch.de

Viele Journalisten sind „Presstituierte“ – Sie tun für Geld und Karriere alles

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 12)

Dr. Maaßen über Klimapanik, den Ukrainekrieg und über namentlich bekannte Politiker, denen es letztendlich um eine Veränderung unserer Gesellschaft geht, um eine Transformation: „Sie glauben, sie haben die Macht, sich ihr Staatsvolk aussuchen zu können.“

Für mich sind die typischen „Zeit“-Leser Akademiker mit infantiler Urteilskraft. Solche Leute möchte ich in meinem Bekanntenkreis nicht haben.

Wenn man politisch wollte, könnte man die Zuwanderung nach Europa leicht beschränken

Die massenhafte Migration nach Deutschland ist politisch gewollt

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 25)

Dr. Hans-Georg Maaßen im Gespräch über den Wunsch, die AfD zu verbieten, über eine Verschärfungsattrappe namens GEAS und über einen mutigen Franzosen, der sich nicht weggeduckt hat.

Die sozialistische Ausländer- und Staatsangehörigkeitspolitik führte zu einer dramatischen Verschärfung des Problems von muslimischen Paral-lelgesellschaften und zu einem Anstieg von Ausländerkriminalität.

Diese Masseneinbürgerungen sind nicht im Interesse der einheimischen deutschen Bevölkerung

Sie wollen den Pass – Aber sie verachten Deutschland, die Deutschen und die deutsche Kultur

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 13)

Dr. Hans-Georg Maaßen über die Verschiebung von Grenzen, ukrainischen Patriotismus, die Reform des Staatsangehörigkeitsrechts und die Frage, ob sich ein Einsatz für Deutschland noch lohnt oder der Zug längst abgefahren ist.