Wer wird auf der offiziellen Homepage des World Economic Forums explizit als Unterstützer eines neuen globalen Systems ausgewiesen? Richtig geraten. Larry Finks Blackrock.

Merz: „Das sind keine Klimaaktivisten, das sind kriminelle Straftäter“

Wie viel BlackRock steckt noch in Friedrich Merz – Hat sich der CDU-Chef ein Schaffell übergestreift?

von Tara Grimm (Kommentare: 7)

Oppositionsführer Friedrich Merz regt sich über die Klimaaktivisten auf. Und er macht das rhetorisch sogar recht gut. Aber ein Grund, sich einen Kanzler Merz zu wünschen, ist das bei weitem nicht. Zwischen Merz und den Deutschen steht Blackrock und Merz weiß es.

Während sich Faeser in Emden am Lammknochen vorbeiknabberte, saß in Brüssel Staatssekretär Bernd Krösser auf ihrem Platz und verhandelte mit den EU-Innenministern die Verwaltung der nächsten großen Welle der seit 2015 anhaltenden illegalen Massenmigration.

Bundesinnenministerin verweigert EU-Kollegen Rede und Antwort zur illegalen Massenzuwanderung

Nancy Faeser schwänzt EU-Ministertreffen zur Migrationskrise für Lammbraten bei Emder Provinzfürsten

von Alexander Wallasch (Kommentare: 5)

Eine unfassbare Arbeitsverweigerung der Bundesinnenministerin dem deutschen Bürger gegenüber. Andererseits kann man nicht sagen, was passiert wäre, wenn Faeser doch den Versuch gemacht hätte, den EU-Innenministern die katastrophale deutsche Migrationspolitik zu erklären, und was das für Europa bedeutet.

Eine große Traurigkeit fährt in dieser Zeit allerorten ihre beschämende Ernte ein.

Toddn Kandzioras Wochenrückblick 47/2022

Tränen lügen nicht

von Toddn Kandziora (Kommentare: 1)

Fern der Heimat, im heißen Sand Katars, ist diese Woche ein Karton Moralin umgekippt und ganz Deutschland diskutiert derweil über Sinn und Unsinn bunter Binden.

„Die ganze Welt weiß nun, dass Herr Drosten eine zentrale Rolle bei dieser größten Vertuschungsaktion der jüngsten Menschheitsgeschichte gespielt hat.“

Eine Kurzintervention zu neu aufgetauchten Emails, die den Virologen der Merkel-Regierung belasten könnten

Prof. Wiesendanger über eine Causa „Drosten“ und dessen Rolle „bei größter Vertuschungsaktion“

von Alexander Wallasch (Kommentare: 8)

Prof. Roland Wiesendanger über neu aufgetauchte Drosten-Emails: „Dies ist der unumstößliche Beweis, dass der Begriff ,Verschwörungstheorie' sehr frühzeitig von Herrn Drosten selbst gebraucht wurde."

Außerordentliches Treffen der Außenminister. Nancy Faeser muss Rede und Antwort stehen. Eigentlich.

EU erfüllt UN-Migrationspakt: Erscheint Nancy Faeser in Brüssel anlassgemäß mit One-Love-Kampfbinde?

Heute in Brüssel: EU-Innenminister planen Legalisierung der illegalen Massenzuwanderung

von Alexander Wallasch (Kommentare: 1)

Für diejenigen, die gedanklich noch in einer Welt der Gemeinschaften souveräner Nationen unterwegs sind: Es wird Zeit, sich endlich davon zu verabschieden, dass Vertreter der Regierungen und die nicht gewählte EU-Kommission die Interessen der Menschen vertreten. Längst ist das Gegenteil der Fall, die Europäer kennen es kaum noch anders.

Ihre Unterstützung zählt

Mit PayPal

Niemand kann sagen, dass sich Deutschland nicht gut um seine „Diener des Staates“ kümmert. Die Zementierung der Klassengesellschaft schreitet weiter voran.

Noch einen oben drauf: 10.000 Euro für höhere Wohnkosten

Staatsdienst lohnt sich: Mietzuschuss für Beamte

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 1)

Fast 1,9 Millionen Beamte gibt es in Deutschland. Laut Jobbeschreibung sind sie dazu da, „hoheitliche Staatsaufgaben“ wahrzunehmen. Der Beamte stellt also sich und seine Arbeitskraft in den Dienst von Vater Staat – und dieser sorgt im Gegenzug für ihn, auch im Alter. Staatsdienst lohnt sich: Mietzuschuss für Beamte.

Drei tote Pflegebedürftige sollen in Hildesheim auf das Konto eines gefälschten Impfausweises gehen

Mit Kommentar von Anwalt Markus Haintz im Anhang 

Coronavirus als Tötungswaffe: Anklage gegen Altenpflegerin von Gericht zugelassen

von Alexander Wallasch (Kommentare: 4)

Diese Klage vor dem Hildesheimer Landgericht gegen eine ungeimpfte Mitarbeiterin eines Altenheims hat das Potenzial, die vergiftete Debatte um die Wirksamkeit von Impfungen neu aufzurollen: ein politischer Prozess auf dem Rücken von drei verstorbenen Frauen.

Und – falls das alles nicht greift – hier schon die nächsten Idee des Gesundheitsministers, wie schon im August in der Welt zu lesen war: Der Klimawandel habe ja zusehends gesundheitliche Folgen und mache neue Pandemien wahrscheinlicher

Einrichtungsbezogene Impfpflicht läuft aus, Gesundheitsminister redet sich raus

Zwangsimpfung ade, aber keine Entwarnung: Lauterbach ist weiterhin latent mRNA-geil

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 5)

Noch bis Ende Dezember gilt für Beschäftigte in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Arztpraxen eine Corona-Impfpflicht. Diese sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht wurde Ende 2021 beschlossen, Mitte März 2022 eingeführt, und das mit unmittelbaren Folgen.

Für so einen vermeintlich weitverbreiteten Boykott ist das Thema aber ganz schön präsent bei uns.

Warm ums Herz reicht nicht, gerne den Ofen anmachen

Die alte Eiche am kleinen Teich

von Jan-Heie Erchinger (Kommentare: 10)

Kolumnist Jan-Heie Erchinger groovt sich in die kalte Jahreszeit. Er will den Kamin anmachen und Stimmungen aufnehmen. Darf man das heute noch ohne schlechtes Gewissen den Ukrainern gegenüber? Haben wir Kriegsweihnachten oder nicht?

„ESG-Kriterien geben Auskunft darüber, ob ein Unternehmen ökologisch und sozial arbeitet und über eine ‚gute Unternehmensführung' verfügt.“

Ein Supermarkt sollte preiswert sein, nicht belehrend

Rewe will nicht mehr Fußball-Sponsor sein – Nancy Faeser sollte sich als Litfaßsäule anbieten

von Tara Grimm (Kommentare: 2)

Rewe will kein Fußball-Sponsor mehr sein, weil die FIFA die One-Love-Binde untersagt und der DFB wohl nicht laut genug protestiert hat. Es ist die Zeit der großen Gesten und der kleinen Brötchen, wenn es um die wirklich wichtigen Dinge geht, die Mut und Courage erfordern. Rewe setzt auf Effekt und Gratismut.

„Verwahrloste, balkanisierte Innenstädte, verfallene Infrastruktur, heruntergekommene Schulen und ein parasitäres Sozialsystem und ausufernde Ausländerkriminalität.“

Noch einmal zehn Minuten Demokratie im Deutschen Bundestag

Alice Weidels Generalabrechnung mit den Abwicklern dieses Landes

von Alexander Wallasch (Kommentare: 10)

Noch einmal Demokratie live im Deutschen Bundestag. Die Politik dieses Landes steht mit heruntergezogenen Hosen da. Die Chefin der AfD braucht etwas mehr als zehn Minuten, die Ampel und die sogenannte Opposition zu dem zu machen, was sie sind: Nicht am Wohlergehen dieses Landes und seiner Menschen interessiert.

Fürs Erste sollten wir damit anfangen, uns selbst ernst zu nehmen. Das ist nämlich einer der großen Unterschiede zwischen den „Eliten" und uns.

Begreifen wir endlich, mit welch mächtigem Gegner wir es zu tun haben

Wir haben vergessen, dass wir in der Überzahl sind

von Tara Grimm (Kommentare: 5)

Autorin Tara Grimm macht, was dringend notwendig ist: Sie fasst die Ereignisse der letzten zweieinhalb Jahre literarisch zusammen. Was sich zunächst wie eine große Anklage liest, endet mit einer erstaunlich positiven Prognose: „Unsere Zukunft wird großartig werden — einfach, weil wir Menschen großartig sind.“

„In Deutschland tue ich mich momentan sehr schwer, einen Rechtsstaat zu sehen. Und glauben Sie mir, das habe ich noch höflich ausgedrückt.“

Großes Interview in zwei Teilen mit einem führenden Kopf der Anti-Corona-Maßnahmen-Kritik

Anwalt Markus Haintz: Okay, dieses Mal meinen sie es ernst, dieses Mal muss ich aktiv werden!

von Alexander Wallasch (Kommentare: 6)

Anwalt Markus Haintz steht seit zweieinhalb Jahren an der Spitze eines Anti-Corona-Maßnahmen-Protestes, der, wie er sagt, nicht vom System orchestriert wurde. Wir sprechen mit ihm über gestern, heute und morgen.

Ihre Unterstützung zählt

Mit PayPal

Die Arbeit an den Richtlinien der WHO für den digitalen Impfpass wurde von der Gates-Stiftung und der Rockefeller-Stiftung finanziert

Bali-Erklärung der Staats-Regierungschefinnen und -chefs der G20

G20 wollen digitale Gesundheitspässe auf Dauer zur Voraussetzung für Reisefreiheit machen

von Norbert Häring (Kommentare: 9)

Auf dem G20-Gipfel in Bali beschlossen: Ohne den digitalen Gesundheitspass sind Reisen und individuelle Mobilität nicht mehr möglich. Wer sich nicht impfen lässt, bleibt zu Hause.

Ein Husarenstück von Preradovic: Lafontaine in einem 45 Minuten langen Gespräch.

Der ehemalige Boss der SPD und der Linken bei den Neuen Medien – Eine Art Premiere

„Ami, it’s time to go“ – Oskar Lafontaine bei Milena Preradovic

von Alexander Wallasch (Kommentare: 4)

Lafontaines Auftritt bei den Neuen Medien fühlt sich richtig an, ist aber eine Zäsur für den Politiker. Bisher konzentrierten sich Lafontaine und auch Sahra Wagenknecht darauf, zwar die Leser und Zuschauer der alternativen Medien anzusprechen, aber sie vermieden es wie der Teufel das Weihwasser, dort auch zu publizieren.

„Der Staat, oder präziser, die den Staat regierenden Politiker, haben hier in hohem Umfang das Volksvermögen und die Steuergelder verprasst.“

Die Wahlmanipulation in Berlin war ein Frontalangriff auf unsere freiheitliche Demokratie

Es fehlt an Politikern, die zu ideologischen Zumutungen „Nein“ sagen

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 4)

Hans-Georg Maaßen über eine in den letzten drei Jahren rapide zunehmende Veränderung des Landes und der Kultur. Dr. Maaßen attestiert eine Dekonstruktion unserer Gesellschaft und eine Zerstörung der Lebensgrundlagen des Volkes.

Ein potemkinsches Deutschland aus den 1990ern, sogar die Sendezeit wurde überzogen wie früher, aber vorher gab‘s noch eine Außenwette.

„Wetten dass.. ?“ will nochmal so tun, als wäre alles wieder gut im vergehenden Deutschland

Thomas Gottschalk ist zurück – Auferstanden in Ruinen gewissermaßen

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 5)

Vielleicht hat ja Gottschalk ein paar Stunden das Gefühl bekommen, er wäre wieder sehr jung. Sei es ihm gegönnt. Wir vor der Glotze haben jedenfalls das Gefühl bekommen, sehr, sehr alt zu sein.

Es fehlte hier nur noch – um den Irrsinn komplett zu machen – nach Black Lives Matter, Fridays for Future und Carola Rackete gleich noch Angela Merkel, nachgereicht, ein Widerstandsrecht zuzubilligen.

Es sind nicht nur die knapp 15 Prozent Grün-Wähler, die Mitte der Gesellschaft ist bereit, dieses Land aufzugeben

Widerstandsrecht ist kein pathetisches Larifari: Artikel 20 Absatz 4 gegen woke-grüne Ideologie?

von Alexander Wallasch (Kommentare: 6)

Ist den Deutschen das Schicksal ihrer Kinder und Enkel vollkommen schnuppe, dass sie sich in so einem rasanten Tempo alles vernichten lassen, das ihren Nachfahren an Substanz für einen nachhaltigen Wohlstand mit auf den Weg gegeben wurde? Kann man satt verhungern?

Geoffrey Regan: „Hat der militärische Saul Tausende erschlagen, so der politische David sicherlich Hunderttausende und dies oftmals aus ungleich geringfügigerem Anlass.“

Militärs warnen vor dem Krieg – Grün-rot-gelbe Politikerinnen jubeln sich ins Gefecht

Ex-Polizeichef Ulf Küch zum Totensonntag: Stellt das Töten ein

von Ulf Küch (Kommentare: 4)

Wo sind heute die nachdenklichen Menschen, die vorsichtigen, die abwägenden, jene, die das Leben schätzen? Heute am Totensonntag wäre es Aufgabe der Regierenden, auf die Toten der Kriege zurückzuschauen und zu mahnen: Nie wieder!

Die Ampel hat ein Problem: Sie ist nicht mehrheitsfähig. Jetzt wird eben die Mitte der Gesellschaft verdächtigt, rechtsradikal zu sein.

Wer hat Angst vor Bürgern ohne linke Ambitionen? Eine Analyse

Experte warnt vor Rechtsradikalisierung der Mitte der Gesellschaft

von Alexander Wallasch (Kommentare: 10)

Regelmäßig warnen Extremismus-Experten vor einer Radikalisierung der Gesellschaft. Meistens geht es dabei um eine „Gefahr von Rechts“, aber die Mitte der Gesellschaft ist längst ebenfalls in den Fokus besagter Experten geraten.

In den Sozialen Netzwerken berichtet ein deutscher Ex-Bundeswehrsoldat von sich, er hätte schon Afghanistan-Erfahrungen gesammelt. Der junge Mann wird schwer verletzt. Er veröffentlicht furchtbare Bilder seiner Verletzungen.

“Thanks to his first aid, I managed to get out in one Piece”

Die Grauen des Krieges - Deutsche Freiwillige an der Front in der Ukraine

von Alexander Wallasch (Kommentare: 1)

Wir wissen nicht viel über diese jungen Männer, denn Anonymität ist hier Teil unbedingter Sicherheitsvorkehrungen. Mittlerweile sollen tausende Ausländer auf der Seite der Ukraine gegen die russische Armee ins Feld ziehen. Zu Beginn des Krieges wurde explizit dazu aufgerufen.

Toddn Kandzioras Wochenrückblick 46/2022

Vielleicht morgen in TAZ und BILD zu lesen: „Stuka-Tauben – Höckes geflügelte Elite im Tiefflugeinsatz für Nazideutschland!“

Wenn die rechten Tauben fliegen

von Toddn Kandziora (Kommentare: 4)

Hauptsache, die Schlagzeile des Tages schadet dem ausgesuchten Feind und stärkt die "antifaschistische, freiheitlich-demokratische" Ukraine in ihrem "Befreiungskampf" gegen das absolut Böse.

Das BVerfG stellt ausgewählten Journalisten Informationen über seine Entscheidungen vorab exklusiv zur Verfügung. Professor Martin Schwab macht auf ein schon zwei Jahre altes Papier des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestags zu dieser Praxis aufmerksam.

Dr. Martin Schwab, Rechtsprofessor an der Universität Bielefeld, über Einschränkungen der freien Presse

Das Bundes­verfassungs­gericht und „professioneller“ Journalismus

von Martin Schwab (Kommentare: 2)

Das Bundesverfassungsgericht selektiert Journalisten – die guten ins Töpfchen, die nicht genehmen ins Kröpfchen. In einem freiheitlich-demokratischen Staat, der wir sein wollen, darf aber keine einzige staatliche Instanz, auch nicht das Bundesverfassungsgericht, Journalisten in professionell oder unprofessionell oder anhand anderer Kriterien in gut oder schlecht einteilen.

Frühstück und Abendbrot wird von SPD-eigenem Öko-Test die Butter vom Brot genommen

Alles in Butter – Öko-Test verflucht ein deutsches Heiligtum

von Alexander Wallasch (Kommentare: 2)

Öko-Test gibt der deutschen Butter aktuell die denkbar schlechtesten Noten. Nicht nur vereinzelt, sondern 17 von 20 untersuchten Stücken. Sowohl auf die Inhaltstoffe bezogen als auch hinsichtlich der Öko-Bilanz ist Butter nach dieser Untersuchung das ultimative Böse.

Zu einer vor einer Dekade vergebenen Fußball-WM zu fliegen und pausenlos den Moralapostel raushängen zu lassen, finde ich absolut daneben

Raketen auf Polen und die Suche nach der Abschussrampe

Fanhansa Diversity Wins – Und was ist mit der Nationalmannschaft?

von Jan-Heie Erchinger (Kommentare: 8)

Zwei Themen treiben mich heute besonders um. Zum einen der Angriff auf Polen und zum anderen die Weltmeister der Moralisierung in ihrer Katar-WM-Heuchel-Show.