Eine schwarze Lesbierin – ausgestattet mit einem Pendant zur „Macht“

Ein neu geschaffenes LGBTQ+-Star-Wars-Universum

In der neuen Star-Wars-Serie erschaffen lesbische Weltraumhexen Kinder ohne Männer

von Julian Adrat (Kommentare: 5)

Für viele ist Star Wars so eine Art Bibelersatz. Menschen, die sonst ganz ohne Spiritualität und Religion durchs Leben laufen, überraschen mitunter mit ihrer Faszination für Star Wars.

Dann las sie Sprüche von AfD-Politikern und AfD-Mitgliedern vor ...

Bratwurst, Sauerkraut, Deutsche Bahn...

Eine Schule macht mobil gegen rechts – Ein Leserbrief

von Alexander Wallasch (Kommentare: 8)

Eine Lehrerin in Norddeutschland indoktriniert ihre Schüler politisch. Wie viele solcher Fälle gibt es noch in Deutschland? Bitte berichten Sie uns davon. Hier der Leserbrief einer Mutter:

Großer Offenbarungseid via X

Die heilige Brandmauer als antidemokratischer Schutzwall

Panikattacke von Ann-Katrin Müller: Spiegel-Aktivistin ist gesichert demokratiefeindlich

von Alexander Wallasch (Kommentare: 8)

Die Angst vor der Demokratie hat die politische Klasse voll erwischt. Politik und Medien sind nach den Europawahlen in einer Art selbstgewähltem Panikraum gefangen.

Wurde Petr Bystron zunächst in Sicherheit gewogen, um dann doch überraschend zu durchsuchen?

Verdacht der Bestechlichkeit von Mandatsträgern und der Geldwäsche

Ermittlungen gegen Bystron: Erneut Hausdurchsuchungen kurz vor EU-Immunität

von Alexander Wallasch (Kommentare: 1)

Neue Aktivitäten der Generalstaatsanwaltschaft München in Ermittlungssache gegen Petr Bystron: Hieß es zunächst am Morgen in den Medien „Ermittlungen gegen AfD-Politiker Bystron müssen pausieren“ , mit Hinweis auf die Immunität eines EU-Abgeordneten, überraschte die Generalstaatsanwaltschaft heute mit erneuten Hausdurchsuchungen bei Bystron.

Wir sagen "Danke"

Sogar der Verfassungsschutz sammelt unsere Gespräche akribisch

Danke Hans-Georg Maaßen: Zwei Jahre und Woche für Woche im Interview mit Alexander-Wallasch.de

von Alexander Wallasch (Kommentare: 10)

Der 13. Juni 2024 beginnt mit einem besonderen Dankeschön an Dr. Hans-Georg Maaßen. Ein perfekter Anlass. Denn heute sind es exakt zwei Jahre, dass mir der Chef der Partei „Werteunion“ zu ersten Mal ein ausführliches Interview für alexander-wallasch.de gab.

Die Rede des ukrainischen Präsidenten in Abwesenheit der Oppositionsparteien.

Dieter Stein und Boris Reitschuster protestieren via X

Selenskyj im Bundestag: Scharfe Kritik am Fernbleiben von BSW und AfD

von Alexander Wallasch (Kommentare: 26)

BSW und AfD haben mit Abwesenheit bei der Selenskyj-Rede im Reichstag ihr Missfallen ausgedrückt. War das respektlos einem Staatsgast gegenüber? Zwei Journalisten der Alternativen Medien sprechen von „demonstrativem Männchen machen vor Putin “ und von „Radio Moskau“. Berechtigte Kritik? Ein Debattenbeitrag.

Schlappe 13,9 Prozent der Wähler stimmten für die SPD

Wie viel „Nazi“ steckt in der AfD? Und wie viel in der SPD?

Die SPD und die „Nazis“

von Corinne Henker (Kommentare: 13)

Das Ergebnis der EU-Wahl war eine Katastrophe für die SPD: Das magere Wahlergebnis von 15,8 Prozent bei der letzten Wahl 2019 wurde nochmals unterboten!

„Die Sonne geht im Osten auf."

Europawahl – Die Analyse

Die Jugend ist vernünftiger und realistischer als ihre satten und dekadenten Eltern

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 8)

Hans-Georg Maaßen über seine Hoffnungen auf eine indoktrinationsüberdrüssige Jugend, einen Demokraten aus Frankreich, eine Deutsche an der Spitze der EU und über Ostdeutsche mit den besseren Sensoren für Totalitarismus.

Weiterlesen nach der Werbung >>>

Ihre Unterstützung zählt

Mit PayPal

Hier will niemand hintenanstehen oder als empathieloser Menschenfeind gelten.

Im Fieber der Anteilnahme

Selenskyj im Reichstag: AfD und BSW verweigern den Kriegsdienst

von Alexander Wallasch (Kommentare: 15)

Der Auftritt des ukrainischen Präsidenten im Deutschen Bundestag bewegte viele Abgeordnete und Zuschauer und führte gleichzeitig auch zu einer Verweigerungshaltung des BSW und großer Teile der AfD. Demokratie oder Schande? Kann das ein Akt des Ungehorsams gewesen sein mit dem Potenzial, die Ukrainekriegspolitik der Bundesregierung ein Stück weit aufzubrechen?

BSW: „Selenskyj nimmt dabei das Risiko eines atomaren Konflikts in Kauf“

"Deutschland ist der größte europäische Waffenlieferant der Ukraine"

Warum die Gruppe Wagenknecht Selinskyj nicht zuhören will

von Alexander Wallasch (Kommentare: 3)

"Die Bundesregierung sollte ihren Einfluss auf Selenskyj geltend machen, damit er sich für Friedensgespräche bereit erklärt. Kriege beendet man nicht mit Waffen, Kriege beendet man durch Friedensverhandlungen."

Ankündigungs-Gerangel bei den „Friedensparteien“

Es bleiben im Raum: CDU, CSU, SPD, Grüne, FDP

BSW und AfD wollen bei Rede von Selenskyj Plenum verlassen

von Alexander Wallasch (Kommentare: 7)

Wagenknechts Presseabteilung war schneller. Die AfD will sich erst eine halbe Stunde vor der Rede des ukrainischen Präsidenten besprechen, wie man sich verhalten will. Aber der Fraktionsvorstand der AfD soll schon gestern eine Abwesenheitsempfehlung gegeben haben. Die Presseabteilung der AfD-Fraktion hat diese Empfehlung liegen lassen.

En linksradikales Aufheulen nach der Europawahl

Regierungsnah, staatlich finanziert und Abrissbirne an der Demokratie

Die Amadeu Antonio Stiftung: Gesichert demokratiefeindlich

von Alexander Wallasch (Kommentare: 6)

Selten wurde die Ursache für den Erfolg der AfD so präzise beschrieben wie in dem folgenden Offenbarungseid der „Amadeu Antonio Stiftung“ in einer Folge von über einem Dutzend Nachrichten auf der Plattform X.

ID-Fraktion – Setzt die AfD aufs falsche Pferd?

Alle gegen Krah – Und Bystron gegen die Franzosen

Scheidung: AfD macht ohne Krah weiter – Der sitzt jetzt isoliert am Katzentisch

von Alexander Wallasch (Kommentare: 9)

Bystron: „Wir wurden mitten im Wahlkampf von den Franzosen auf übelste Weise verraten“. Jetzt will die AfD-Delegation trotzdem wieder in der Fraktion Identität und Demokratie (ID) aufgenommen werden. Wenn die AfD aufgenommen wird, ist dann für von der Leyen die Tür zur ID zugeschlagen – Stichwort Brandmauer?

Im „linken“ Zweifel gilt die Meinungsfreiheit

„From the River to the Sea" darf skandiert werden

Mannheimer Linksrichter legalisieren Verherrlichung der Hamas

von RA Dirk Schmitz (Kommentare: 3)

Während gegen Deutsche jeder Satz wilde Strafverfolgung auslöst, der ohne jeden positiven NS-Bezug, nur Ähnlichkeiten mit der Zeit vor 1945 erkennen lässt, ist die gleiche Rechtsprechung kuschelig mit Palästina-Mördern.

„Die Franzosen haben uns mitten im Wahlkampf auf übelste Weise verraten“

Im Interview: EU-Spitzenkandidat der AfD

Petr Bystron zur Europawahl: „Wir sind Wahlsieger trotz des Napalm-Bombenteppichs gegen uns“

von Alexander Wallasch (Kommentare: 9)

Alexander-Wallasch.de erreicht schon wenige Minuten nach der ersten Wahlprognose mit Petr Bystron einen der beiden Spitzenkandidaten der AfD. Bei uns im Interview:

Grünem Hass und grüner Hetze wurde eine klare Absage erteilt.

Die Ampel kommt noch auf ein Drittel der Stimmen insgesamt

Grandioser Absturz der Grünen – AfD mit Abstand größte Zugewinne

von Alexander Wallasch (Kommentare: 7)

Geht man davon aus, dass die AfD in der Geschichte der Bundesrepublik die mit Abstand am umfassendsten von den etablierten Parteien und ihren Vorfeldorganisationen bekämpfte Partei ist, dann kann man sich ausmalen, was die AfD unter fairen demokratischen Bedingungen für einen noch mal mächtigeren Durchmarsch hingelegt hätte.

Ein Appell zur Europawahl

Ex-Chef der Bildzeitung mit 30 Thesen, warum Sie nicht grün wählen sollten

Julian Reichelt: "Grüne lachen über ermordete Polizisten"

von Alexander Wallasch (Kommentare: 5)

Julian Reichelt: "Die Grünen sehen Brüssel und die EU als ultimativen Machthebel, um politisch zu erzwingen, was im deutschen Parlament niemals durchsetzbar wäre."

„Ich möchte Dir mitteilen, dass unser Ortsverein beschlossen hat, dass Du leider nicht auftreten kannst."

Abstoßend ist das „leider“ in der Absage

Auftrittsverbot für Musiker – Rede von Alice Weidel auf Facebook geteilt

von Alexander Wallasch (Kommentare: 7)

Die folgende Nachricht passt gut zum heutigen Wahltag. Es schockiert, weil es direkt in der Stadt passiert, in der ich aufgewachsen bin und in der ich jede Ecke und die Menschen gut kenne.

Wer einmal einer Kuh in ihre großen gutherzigen Augen geschaut hat ...

Wer sich für das Tierwohl einsetzt, muss kein Grüner sein

Fleischesser werden mit Haltungsklassen für dumm verkauft – Das Leid der Tiere bleibt

von Alexander Wallasch (Kommentare: 10)

Fühlen Sie sich besser, wenn Sie im Discounter, bei Aldi oder Lidl solches Fleisch kaufen, dem per „Haltungform“ ein höheres Tierwohl bescheinigt wird?

Längst überfällig sind Untersuchungsausschüsse zur millionenfachen illegalen Massenmigration.

Gefährlich wie nie: Eine antideutsche Ideologie vor dem Zusammenbruch

Kein Mitleid mit Göring-Eckardt und ihren Ideologen – die Zahl der Opfer ist einfach zu hoch

von Alexander Wallasch (Kommentare: 17)

Im Angesicht des erstochenen Polizisten und wenige Tage vor den Europawahlen wird die politische Klasse überraschend nervös. Am Gewissen kann es nicht liegen, sie haben keines. Aber spüren sie eine Mitschuld?

Weiterlesen nach der Werbung >>>

Ihre Unterstützung zählt

Mit PayPal

Kein einziges Wort zum Hintergrund des Täters! AfD hat mitgestochen?

Bundespräsident macht seelenruhig Ampel-Wahlkampf in Mannheim

Polizist wird von Islamisten abgestochen – Steinmeier relativiert mit „Angriffe auf Minister“

von Alexander Wallasch (Kommentare: 3)

Der Bundespräsident macht aus dem islamistischen ein politisches Attentat, um dann auf „Angriffe auf Minister und Abgeordnete“ hinzuwiesen, „Angriffe auf Menschen, die sich ehrenamtlich für unser Gemeinwesen engagieren.“ Das ist eine neue Qualität der Täter-Opfer-Umkehr, eine Schande an so einem Tag, an so einem Ort.

Wichtig ist der Diakonie, dass sich jeder politisch einbringt

Die AfD verleumdet „etablierte journalistische Medien" – sagt die Diakonie

Diakonie geht mit Broschüren gegen AfD-affine Mitarbeiter vor

von Alexander Wallasch (Kommentare: 11)

Die Diakonie Mitteldeutschland veröffentlicht Handlungsempfehlungen im Umgang mit der AfD bis dahin gehend, dass Mitarbeiter explizit aufgefordert werden, im Gespräch mit potenziellen AfD-Wählern auf Körpersprache und Gesichtsausdruck zu achten. Eine Analyse.

Ausrichtung der öffentlich-rechtlichen Sender als faktischer rot-grüner Staatsfunk

Regierungsfernsehen unter schwerem Beschuss

Bundesverwaltungsgericht warnt ARD und ZDF: Ohne Leistung keine Kohle

von RA Dirk Schmitz (Kommentare: 3)

Mit sofortiger Wirkung kann vor den Verwaltungsgerichten auch inhaltlich und unter Beweisaufnahme über den aktuellen Zustand der Rundfunkanstalten gestritten werden. Konkret auch unter dem Gesichtspunkt „Zwangsabgaben“.

Tag der fehlenden Entscheidung

Und was wählen Sie?

Ach Du Schreck: Sonntag ist Europawahl

von Alexander Wallasch (Kommentare: 20)

Gehen Sie überhaupt hin? Was wissen Sie über die Europawahl und wer ist für Sie wählbar? Fragen über Fragen und alle Antworten in weite Ferne gerückt. Viel mehr Deutsche wissen, was sie nicht wählen wollen als umgekehrt. Und am Ende profitiert das Bündnis Sahra Wagenknecht. Oder doch nicht?

Es gibt allerdings seit Jahren eine positive Entwicklung bezogen auf deutsche Männer.

Grüne Verweigerung: „Häusliche Gewalt gab es leider schon immer“

Frauenhäuser voller Migrantinnen: Aber grüner Staatssekretär lügt im Familienausschuss

von Alexander Wallasch (Kommentare: 5)

Die Europäische Kommission schlägt schon länger Alarm und meldet: „Zwei Drittel aller Frauen in deutschen Frauenhäusern mit Migrationshintergrund“. Dem grünen Beauftragten der Regierung ist das vollkommen wurscht. Aber indem er die längst bekannten Zahlen einfach leugnet, schlägt er diese Frauen ein zweites Mal.

Wäre der Polizist von einem Syrer ermordet worden, gäbe es jetzt eine Scheindiskussion um Abschiebungen von Syrern.

10 Jahre illegale Massenzuwanderung – 10 Jahre Lüge und Täuschung

Grüne Ohrfeige für Faeser: Afghanen bleiben in Deutschland – Zero Ausweisungen

von Alexander Wallasch (Kommentare: 6)

Sie wollen es nicht. Und sie werden es nicht tun. Ganz gleich, was Bundesinnenministerin Nancy Faeser verspricht, die Grünen werden es blockieren. Es wird weiterhin keinerlei nennenswerte Abschiebungen nach Afghanistan geben.

Schnittverletzungen am Kopf und am Bauch

Interview mit Rüdiger Ernst, AfD-Vorsitzender in Mannheim

Wieder Mannheim: Brutaler Überfall mit Teppichmesser gegen AfD-Politiker

von Alexander Wallasch (Kommentare: 5)

In Mannheim kam es erneut zu einem Angriff mit schweren Schnittverletzungen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. War es zuletzt der Islamkritiker Stürzenberger, der von einem Islamisten angegriffen wurde, griff gestern Nacht ein Linksextremist einen AfD-Kreisvorstand an.

„Die müssen eigentlich hinter Schloss und Riegel, weil unser Grundgesetz den Aufruf zum Krieg unter Strafe stellt"

Die Strafanzeige als politisches Instrument

Hinter Gitter soll er: Kiesewetter schreibt Anzeige gegen Wagenknecht und Lafontaine

von Alexander Wallasch (Kommentare: 3)

Medien berichten, Roderich Kiesewetter habe Strafanzeigen gegen Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine gestellt. Beide wollen den CDU-Politiker am liebsten hinter Gittern sehen. Zu Recht?

Precht: „Das ist so rechts, dass ich Riesenabstand zu den Grünen habe.“

Jenseits der Klarheit des Gedankens

Precht will kein Grüner mehr sein – aber noch fehlt ihm die Kühnheit für alles andere

von Alexander Wallasch (Kommentare: 12)

Precht zu Gast bei Youtuber „Hotel Matze“. Ausschnitte werden im Netz gefeiert, weil sich Precht von den Grünen lossagt. Wie ernst ist es ihm und wo sieht Precht seine neue Heimat, wenn er nicht im Niemandsland hängen bleiben will? Eine Spurensuche.

Medial sorgte die Hamster-Studie für großes Aufsehen

Entschwärzte RKI-Protokolle

Corona-Hamster und die Masken

von Philippe Debionne (Kommentare: 7)

Ob Masken vor Corona schützen oder nicht, wurde schon früh an Hamstern getestet. Die Presse jubelte. Aber was sagte das RKI dazu? Die entschwärzten Protokolle geben Aufschluss.

Stern zum Terrorattentat: „Reflexartig stellen sich Politiker in solchen Fällen vor die Beamten.“

Polizisten suchen Konfrontation wegen Angriffsentschädigung von 2.000 Euro

Gossen-Journalismus beim Stern: Bauarbeiter leben gefährlicher als Polizisten

von Alexander Wallasch (Kommentare: 10)

Was das Magazin „Stern“ jetzt im Zusammenhang mit dem Mord an einem Polizisten geschrieben hat, darf nicht unkommentiert bleiben. Verkommener als das Hamburger Blatt kann man es nicht mehr aufschreiben. Selbst gestandene Journalisten sind geschockt.

"Komm runter, komm endlich klar – Versteh mich und nimm mich wahr"

Der Außenminister wollte „unaufgeregt“ mit der Sache umgehen

Als Steinmeier mit einem Rapper unter Islamismus-Verdacht „Deutschland, Deutschland“ sang

von Alexander Wallasch (Kommentare: 7)

Eine Karriere als singender Bundespräsident blieb Steinmeier verwehrt. Aber immerhin versuchte er es, als er noch als Außenminister mit einem deutsch-türkischen Rapper ein Deutschlandlied aufnahm und dazu noch seinen französischen Amtskollegen in die Pflicht nahm.