Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und nimmst nicht wahr den Balken in deinem Auge?

Die Aussonderung der Kritischen nimmt Fahrt auf

Hochmut kommt vor dem Fall

von Dennis Riehle (Kommentare: 10)

Mittlerweile zeigt sich recht eindeutig, welche Motivation den sogenannten Demonstrationen für die Demokratie zugrunde liegt.

RA Dirk Schmitz: Den Fall hätte man leise und „mit Größe“ beerdigen können.

Fürstin Doris von Sayn-Wittgenstein weiterhin AfD-Mitglied

Niederlage des AfD-Bundesvorstands durch das Kammergericht Berlin

von RA Dirk Schmitz (Kommentare: 3)

Der versuchte Parteiausschluss der ehemaligen Landessprecherin von Schleswig-Holstein ist krachend gescheitert – diesmal als persönliche Niederlage des AfD-Bundesvorstands.

Roland Tichy – Herausgeber von Tichys Einblick

Singen wir das Freiheitslied wieder

Die Gedanken sind frei! Sie zerreißen die Schranken und Mauern entzwei

von Roland Tichy (Kommentare: 4)

Ungläubiges Staunen, dann heiliger Zorn, zuletzt befreites Lachen: Mit dem Versuch, sogar die Gedankenfreiheit zu untersagen und Grundelemente der Demokratie zu zerstören, hat sich die Ampel verhoben. Die demokratischen Reflexe in Deutschland funktionieren. Das ist gut so.

„Der so sich zum Sklaven macht, befreit sich von dem Leid, in Freiheit denken zu müssen.“

Es werden täglich mehr, die „Nein“ zur Ampel sagen

Die Freiheit ist immer die Freiheit

von Toddn Kandziora (Kommentare: 12)

Gestern trieb ich mich wieder einmal in einem „sozialen Netzwerk“ herum. In zwei Beiträgen ging es darum, dass Bürger Freiheit und Rechte eingebüßt haben. Ich Trottel konnte meine Finger auf der Tastatur nicht stillhalten und musste natürlich meinen Senf dazugeben.

Ein bisschen wie „Game of Thrones“, ohne Drachen und weiße Wanderer

Robert Fabbri: „Alexanders Erbe“. Ein Lesetipp

Schlachten, Meuchelmorde, Manipulation, Intrigen und Verrat

von Corinne Henker (Kommentare: 1)

Mal ein Buch lesen: In verrückten Zeiten wie diesen kann es hilfreich sein, sich hin und wieder ins Private zurückzuziehen, um die eigene mentale Gesundheit nicht zu gefährden.

Die Bauernschaft ist bunter, als es die Grünen je sein werden.

Mit der Ampel auf Geisterfahrerkurs

Grüne Asche am Mittwoch

von Dennis Riehle (Kommentare: 2)

Auch die Absage des politischen Aschermittwochs der Grünen ist wieder ein klassischer Fall für die Feststellung: Man kann all das glauben - oder auch nicht. Denn wieder einmal fehlt es dieser Darstellung an einer substanziellen Begründung.

Wer löffelt die regenbogenbunte Buchstabensuppe wieder aus?

Sexualisierung und Genderismus zerstören den gesellschaftlichen Zusammenhalt

Der Angriff auf unsere Werte

von Dennis Riehle (Kommentare: 4)

Dass wir in unserer sexualisierten Gesellschaft des 21. Jahrhunderts mit Sitten, Normen und Werten nicht mehr allzu viel anfangen können, liegt unter anderem auch an den Auswirkungen des Hofierens von Feminismus und Queerness in einer zeitgeistigen Umgebung aus rebellischem Antiautoritarismus gegen gemeinschaftliche Konventionen und an einer überstrapazierten Selbstbestimmung.

„Der Krieg muss nach Russland getragen werden."

Will der Oberst a.D. mit uns in die Schlacht ziehen?

CDU-Politik direkt aus der Hölle: Kriegstreiber Kiesewetter

von Dennis Riehle (Kommentare: 11)

Wenn du denkst, die Politik, die hat 'nen Stich, kommt um die Ecke gleich der Roderich. So ergeht es mir nicht nur bei dieser Schlagzeile, bei der man als grundsätzlich für Frieden und Pazifismus kämpfender Bürger zunächst einmal beide Augen zusammenkneifen muss: „Kiesewetter: Den Krieg nach Russland tragen".

Immer wieder diese eine Frage: „Wer hat eigentlich Nord Stream gesprengt?“

Schweden stellt Ermittlungen ein – Putin hat einen Verdacht

Das Attentat auf die Pipelines: Wir werden die Wahrheit nie erfahren

von Dennis Riehle (Kommentare: 6)

Viel wird in diesen Tagen über das Interview von Tucker Carlson mit Wladimir Putin diskutiert. Zumeist geht es in dieser Debatte um die Frage, wie ernst man den Kreml-Chef nehmen kann, nachdem er die Ukraine überfallen hatte, obwohl er vor langer Zeit einmal betonte, dass Russland kein Interesse daran habe, sich den Nachbarn einzuverleiben.

Nur eine arme deutsche Wurst am ausländischen Fleischerhaken

Toddn Kandziora ist wieder da!

Putin und das Multiversum – Noch eine Kippe und ein Bier

von Toddn Kandziora (Kommentare: 12)

Zwischen Kaffeetasse eins und Kaffeetasse zwei habe ich mir heute Morgen zwischen halb sieben und halb neun im warmen Bett lümmelnd eine Übersetzung des Putin-Interviews angehört.

Wer Wagenknecht wählt, bekommt Wagenknecht - und eine große Wundertüte

Die Analyse aus Sicht eines DDR-Flüchtlings

Bündnis Sahra Wagenknecht: Viel Personenkult und wenig programmatische Klarheit

von Corinne Henker (Kommentare: 4)

Zunächst eine Warnung. So sehr ich mich auch bemühe, hier Fakten zusammenzutragen, wird meine Analyse doch immer subjektiv geprägt sein. Als DDR-Flüchtling und überzeugte Libertäre kann ich den linken Kommunismus-Utopien einfach nichts abgewinnen.

„Das ist ein Geheimdienst, vor dem die Gründer der Bundesrepublik Deutschland und die Opfer der Stasi zu Recht Angst hatten.“

„Der Verfassungsschutz darf grundsätzlich keine Einzelpersonen beobachten“

Jetzt redet Hans-Georg Maaßen über seine Verfolger

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 9)

Hier ist endlich die schon länger erwartete Gegenrede des ehemaligen Chefs des Verfassungsschutzes gegen seine Überwachung. Keine Verteidigung, sondern ein glühendes Plädoyer für Demokratie, Freiheit und Rechtsstaat.  

„Wir haben schon eine ganze Reihe renommierter Leuten in unseren Reihen.“

Kretschmer und Merz grenzen Menschen wegen ihrer politischen Meinung, ihrer Herkunft oder Religion aus

Das Tischtuch ist zerschnitten – Hans-Georg Maaßen und die WerteUnion gehen eigene Wege

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 8)

Anfang der Woche hat Hans-Georg Maaßen eine Schere genommen und seinen CDU-Mitgliedsausweis zerschnitten. Die WerteUnion hat beschlossen, Partei zu werden. Wie geht es weiter? Dr. Maaßen im Interview.  

Großdemonstrationen für den „Sieg des Sozialismus“

AfD-Verbot und Pro-Regierungsdemonstrationen

Die Ampel-Regierung hat nicht vor, sich demokratisch abwählen zu lassen

von Corinne Henker (Kommentare: 14)

Schon wir Kinder wurden zur Teilnahme an den staatlich organisierten Großdemonstrationen genötigt, natürlich mit Pionierhemd und -halstuch bzw. später im blauen FDJ-Hemd. Verweigerer wurden akribisch notiert und zur Verantwortung gezogen. Irgendwie erlebe ich da gerade ein Déjà-vu.

Wen sieht man auf diesen „Anti-Rechts-Demos“? Grüne, Linke, die letzten SPD´ler.

Zusammen laut zweifeln statt zu verzweifeln

Ich fühle mich zurückversetzt in die letzten Monate der DDR

von Mira Liberta (Kommentare: 12)

Mich erinnert das alles an 1989, als versucht wurde, die ganze Stärke des SED-Apparates ein letztes Mal auszuspielen und Geschlossenheit zu demonstrieren im Kampf gegen den Imperialismus und Kapitalismus.

Wie weit werden die herrschenden Kräfte gehen, um ihre Ideologie durchzudrücken?

Auch Scholz und Faeser forderten zuletzt deutlich mehr Abschiebungen

Eine Nachlese: AfD-Verbot und die „Wannseekonferenz 2.0“

von Corinne Henker (Kommentare: 9)

Das Portal „Correctiv“ veröffentlichte den Artikel„Geheimplan gegen Deutschland“. Danach trafen sich in einem „Landhotel bei Potsdam“ am 25. November des vergangenen Jahres „hochrangige AfD-Politiker, Neonazis und finanzstarke Unternehmer“, um „die Vertreibung von Millionen von Menschen aus Deutschland“ zu planen.

Wagenknechts Rezept: „Verrostetes Werkzeug aus dem sozialistischen Werkzeugkoffer“

„Wir werden von politischen Tralalalisten regiert“

Der Kaiser stand für Fleiß, Lernbereitschaft, Disziplin, Leistungswillen und Kameradschaft

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 5)

Dr. Maaßen über seine Rolle in einer Partei „WerteUnion“, die Zusammenarbeit mit Dr. Krall, über persönliche Emotionen beim Tod von Franz Beckenbauer und darüber, wie professionelle linke Think-Tank-Sprachschnüffler dafür bezahlt werden, einem das Wort im Mund herumzudrehen.

Die Luft für die Ampel wird dünner.

Die Nazikeule hat ihre Wirkung verloren

Die Bauernproteste: Offenes Aufbegehren gegen ideologiegetriebene Politik

von Parviz Amoghli (Kommentare: 7)

Die bundesweite Aktionswoche der Landwirte geht ihrem Ende entgegen. Noch bis zum kommenden Montag bringen überall in der Republik Bauern, Spediteure und Handwerker ihren Protest gegen die Ampelregierung auf die Straße.

Rund 630.000 Jugendliche oder junge Erwachsene arbeiten nicht.

„Neets“ nennt man jene 15- bis 24-Jährigen

Liebe ohne Leiden und ohne doppelten Bademantel

von Julian Adrat (Kommentare: 4)

Ich habe mir für diese Kolumne bewusst vorgenommen, auf die Moralkeule zu verzichten. Wer fürchtet sie schon? In unserem Parlament sitzt ein Mann auf einem Frauenlistenplatz.

Nach zwei Jahren Ampel-Regierung ist das angerichtete Desaster nicht mehr zu übersehen.

Die Deutschen sind geduldig und konfliktscheu

AfD-Verbot und die Welt als Nagel

von Corinne Henker (Kommentare: 8)

Aktuell sind die „Eliten“ im Land bereits wegen der „rechten“ Bauernproteste im offensichtlichen Panikmodus. Auch hier Framing und Diffamierung von allen Seiten. Eine Reise durch die Welt der Diffamierungen und Diskreditierungen des politischen Mitbewerbers.

Prof. Martin Schwab erinnert daran, dass der Bauernverband den grünen Parteitag gesponsort hat.

Kommt dem Bauernverband die Verteuerung des Agrardiesel gerade recht?

Brandbrief an Bauernverband: Warum nennt Ihr Landwirte "Schwachköpfe" und "Spinner"?

von Martin Schwab (Kommentare: 6)

Prof. Martin Schwab ist Jura-Professor an der Universität Bielefeld. Er kritisiert den Deutschen Bauernverband in seinem Brandbrief scharf: Wichtige Interessenverbände seien von der Politik gekapert und infiltriert worden und die Spitzenpositionen dieser Verbände mit Figuren besetzt, die nicht die Interessen der Verbandsmitglieder vertreten.

Aufstehen gegen größenwahnsinnige Kleinbürger, die sich als moralische Herrenmenschen inszenieren.

Der Schattenstaat

Der 8. Januar schielt auf den 9. November – Die Demokratie demokratisch zurückholen

von Parviz Amoghli (Kommentare: 15)

Der Schattenstaat existiert nicht erst seit gestern, sondern ist das Ergebnis jenes Marsches durch die Institutionen, der sich seit 1968 sukzessive immer weiter ausgebreitet und spätestens seit Merkels Grenzöffnung im Herbst 2015 das Ruder im Lande übernommen hat.

Die Sozialdemokratie ist zur Gefahr für die freiheitlich-demokratische Grundordnung geworden.

Eine Partei hat sich zum Erfüllungsgehilfen einer menschenfeindlichen Ideologie gemacht

Die SPD schmiert ab – gut so!

von Parviz Amoghli (Kommentare: 6)

Laut einer Wahlumfrage von CIVEY im Auftrage der Sächsischen Zeitung käme die AfD in Sachsen derzeit auf gut 37 Prozent der Wählerstimmen. Sie wäre damit die mit Abstand stärkste Partei im sächsischen Landtag.

Der jetzige Zustand des Landes ist sechzehn Jahren Merkelpolitik geschuldet.

Kolumnist Toddn Kandziora hält eine Jahresendzeitrede

Deutschland im freien Fall

von Toddn Kandziora (Kommentare: 11)

Der letzte Tag des Jahres ist angebrochen. Es ist halb fünf in der Früh und ich bin schon wach. Ich kann nicht länger schlafen und drehe und wälze mich.

Die Deutschen sind nicht schläfrig oder dekadent blöde – Sie merken, was gespielt wird.

Dr. Hans-Georg Maaßen – Jahresabschluss 2023

Bürgergeld ist wie Heroin

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 7)

Dr. Hans-Georg Maaßen über die neue Wagenknechtpartei, über Aussagen des BDI-Chefs zur AfD, wie es weitergeht mit der CDU, über den Streit um die Bürgergelderhöhung und die Arbeitsbereitschaft der Ukrainer in Deutschland.  

Über solche Forderungen kann man nur lachen, weil es die Merkel-CDU war, die genau das Gegenteil machte

CDU-Grundsatzprogramm: Unpräzise, teilweise selbstergriffen und salbungsvoll

Die Merz-Union hat den Ernst der Lage immer noch nicht begriffen

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 12)

Dr. Hans-Georg Maaßen über sozialistische Zersetzungstechnik innerhalb der CDU, über Weihnachten als Kultur-Anker, einen Austritt von Merkel und über Gerüchte rund um eine neue Partei.

Im Realitäts-Check steht die AfD der Demokratie deutlich näher als die Grünen.

Bürgerräte sind nur eine Simulation von Demokratie

Demokratie-Check: Grüne versus AfD

von Corinne Henker (Kommentare: 5)

Seit die AfD in aktuellen Umfragen immer mal wieder neue Höchstwerte erreicht, vergeht kaum ein Tag, an dem ihre politischen Konkurrenten nicht auf die drohende „Gefahr für die Demokratie“ durch diese „rechtsextreme“ Partei hinweisen.

Berlins Innenstadt ist lahmgelegt.

Ist der Landwirt bald fremd im eigenen Land?

Live aus Berlin: Landwirte protestieren vor dem Brandenburger Tor

von Julian Adrat (Kommentare: 6)

In Berlin gibt es heute eine Großdemo von Bauern gegen höhere Treibstoffpreise. 1500 Trecker haben sich rund um das Brandenburger Tor eingefunden, um gegen die vorgesehene Streichung von Steuervergünstigungen durch die Bundesregierung zu protestieren. Die Innenstadt ist lahmgelegt.

Jedem Beamten und Soldaten ist jetzt klar, was ihm blühen kann, wenn er den Staat „delegitimiert“.

Aus Staatsdienern werden linientreue Regierungsdiener

Jetzt geht es den Beamten an den Kragen: Regierungskritiker fliegen raus

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 10)

Dr. Hans-Georg Maaßen über ein Urteil des höchsten Verwaltungsgerichtes, das Kritiker der Regierung aussortiert, über Kriegstreiber wie Roderich Kiesewetter und über einen Bundespräsidenten, der Verdienstorden an Linksradikale verteilt.  

Schweigen in allen Medien, in Politik und Justiz sowieso

Zwei Fälle aus Deutschland

Rechtsbeugung im Rechtsstaat

von Corinne Henker (Kommentare: 4)

Ein 15-jähriges Mädchen läuft nach einer Party angetrunken durch einen Park nach Hause und wird von neun jungen Männern vergewaltigt. Die Täter konnten u.a. durch Sperma-Spuren ermittelt werden.

Das Kastensystem wurde offiziell 1949 abgeschafft.

Die ganze Stadt ist in eine dichte Dunstglocke gehüllt

Indien - ein Kulturschock

von Corinne Henker (Kommentare: 2)

Ein Indien-Urlaub bestätigt alle typisch europäischen Vorurteile. Es ist laut, voll und dreckig. Die Begriffe „Lärm“ und „Menschenmassen“ bekommen hier eine völlig neue Bedeutung.

Man erinnere sich: Die DDR war echte Demokratie, sozialistische.

Eine juristische Polemik von RA Dirk Schmitz

Der „innere Erich“ – DDR-Justiz beim Bundesverwaltungsgericht

von RA Dirk Schmitz (Kommentare: 8)

Das Bundesverwaltungsgericht hat jetzt entschieden, dass Beamte auch dann bestraft, sanktioniert oder aus dem Staatsdienst entfernt werden dürfen, wenn sie Corona-Verschwörungsideologien verbreiten. Wie kompliziert wird es da, wenn die Regierung selbst Verbreiter so einer Ideologie ist?

Hat Kissinger in Kambodscha das Feld für die Roten Khmer bereitet?

Die Bomben des Henry Kissinger

Unterwegs in Kambodscha – Zwischen Tretminen und Tempeln

von Gaia Louise Vonhof (Kommentare: 2)

50 Jahre nach dem Bombardement durch die USA und dem Horror der Khmer Rouge sind die Auswirkungen im einstigen Vorzeigeland Südostasiens immer noch zu spüren. Viele der tausend Jahre alten Khmer-Tempel sind nicht begehbar.

„Die AfD ist in der Situation des Opfers, und ein Opfer von Sozialisten zu sein, ist nie gut.“

Dr. Maaßen über das deutsche Dilemma

Der Minister aus Bullerbü – Robert Habeck ist reinen kindlichen Herzens

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 4)

Dr. Hans-Georg Maaßen schaut auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zurück, sieht weiter ansteigende Preise, glaubt, die Ampel zieht ihre Vorhaben bis 2025 durch und schaut für alexander-wallasch.de nach Israel und zum Gaza-Streifen.

Ohne Grenzregime bleibt Europa im Würgegriff der Schleuserkriminalität

Zentralafrikanische Putschisten drohen mit Migrantenflut

Niger öffnet Schleusen für großen Treck nach Deutschland

von Parviz Amoghli (Kommentare: 7)

Bodenschätze und Menschen – Afrikas Machthaber dealen mittlerweile mit allem, was sich anbietet. Auch mit der Drohung, eine Migrationslawine loszutreten. Und Europa geht gehorsam am Nasenring.

Verständnis des Gerichts für die Täter wegen Erziehungsgedankens des JGG.

Justiz delegitimiert diesen Staat

Gruppenvergewaltigung einer 15jährigen durch muslimische Gewalttäter – Keine Haftstrafen

von RA Dirk Schmitz (Kommentare: 6)

RA Dirk Schmitz über einen Justizskandal: Unsere woke Justiz entwickelt sich mehr und mehr in eine Rechtsprechung „gegen das Volk“ in dessen eigenem Namen.

Schnee von gestern

Die vier Jahreszeiten

Waldspaziergang am Totensonntag

von Toddn Kandziora (Kommentare: 7)

Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Wie die Jahreszeiten gehen die meisten Menschen von einem Lebensabschnitt in den nächsten über. Doch folgt unserem Winter kein zweiter Frühling. Manch einem wird dies erst bewusst, wenn er vom Herbst seines Lebens in seinen Winter übergeht.

Wozu aufregen, meine Kinder hatten Spaß, und die AfD eine kostenlose Wahlwerbung.

Die Wangen der beiden jungen Bademeisterinnen glühten

Arabischer Köpper ins Berliner Hallenbad

von Julian Adrat (Kommentare: 5)

Ich gehe mit meinen Kindern regelmäßig schwimmen. Das Schwimmbad ist übersichtlich, eine Halle, ein 50 Meter langes Becken, 6 Bahnen. Zur Frauenumkleide hin sind es drei Meter Wassertiefe, an der Männerumkleide 60 Zentimeter.

Der Zustand des Landes misst sich an der Leistungsfähigkeit der Deutschen Bahn und des deutschen Fußballs

Die Grünen sind nicht nur extrem – Sie sind extrem gefährlich

Die Deutschen verlieren ihr Land

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 9)

Dr. Hans-Georg Maaßen über Kriegstreiber im Westen, über ein Corona-Symposium, ein türkisches Heimspiel und einen neuen Polizeibeauftragten.

Du kannst nicht sagen „Nie wieder ist jetzt“, und gleichzeitig einmal im Jahr zum Amt laufen, um dein Geschlecht zu ändern.

Die Reife einer Gesellschaft misst sich daran, wie sie mit einer erfolgreichen Minderheit umgeht

Juden sind die Kanarienvögel der Gesellschaft

von Julian Adrat (Kommentare: 4)

Jordan Peterson, der kanadische Star-Philosoph, hat neulich in der Sendung des Briten Piers Morgan Juden als Kanarienvögel der Gesellschaft bezeichnet.

Das Handeln von Polizeibeamten gegenüber Linksextremisten, ausländischen Extremisten und Kriminellen wird mit dem Mikroskop beurteilt

Das Zuwanderungsproblem ist lange vom politisch-medialen Komplex totgeschwiegen worden

Die Neosozialisten wollen aus Deutschland ein Kolonisierungsland für fremde Kulturen machen

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 11)

Dr. Maaßen schaut diese Woche in die Ukraine und nach Israel. Wir sprechen über die Spaltung der Gesellschaft, die sich zunehmend als Zersplitterung ausmacht und über eine 60.000 Euro-Erbschaft als Willkommensgeschenk für 18-jährige Zugewanderte.