Im Gerichtssaal des OLG Frankfurt

Vor dem OLG Frankfurt

Prozessauftakt im Prinz-Reuß-Prozess – Eingangserklärung der Verteidigung

von Martin Schwab (Kommentare: 3)

Prof. Dr. Martin Schwab ist einer der Verteidiger von Johanna Findeisen im Frankfurter Prinz-Reuß-Prozess. Seine Eingangserklärung, wie er sie gestern beim Prozeßauftakt vor dem OLG Frankfurt vorgetragen hatte, hier als ungekürzte Dokumentation.

„Die Ergänzung der linken Cancel Culture durch Nötigung, Gewaltanwendung und Einschüchterung.“

Jede Stimme für die Merz-Union ist eine Stimme für die politische Linke

Ich möchte mein Deutschland wieder zurückhaben

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 15)

Hans-Georg Maaßen über Tierwohl, linksextreme Überfälle auf Politiker, über Daniel Günthers Linksruck, den Leichtmatrosen Friedrich Merz und eine Sahra Wagenknecht, welche die politische Wende verhindern will.

Eine FDP-Politikerin, die mehr kann als nur Gratismut.

The Lady in Red: „Rape is not Resistance“

Der einsame Kampf der Karoline Preisler im Schützengraben der Meinungsfreiheit

von Julian Adrat (Kommentare: 4)

Der Mut einer einzelnen Frau beschämt die Maulhelden. Ja, der Gaza-Krieg erlaubt auch Kritik an der israelischen Reaktion auf den Terror. Aber er erlaubt es nicht, auf deutschem Boden die Meinungsfreiheit vakant zu stellen. Der Autor und Künstler Julian Adrat berichtet exklusiv:

Dr. Michael Andrick: „Wir finden gerade heraus, ob wir freie Bürger sind.“

Mehr als 120.000 Menschen unerwartet verstorben

Alle wissen es

von Dr. MIchael Andrick (Kommentare: 10)

Alle wissen, dass Deutschland eine Welle unerwarteter Erkrankungen und Todesfälle erlebt. Politik und Justiz schauen jedoch weg. Wir leben im Übergang.

Antifa-Sticker und Danksagung von Katja Kipping mit herzlicher Umarmung.

Ein regierungsnahes Portal bleibt sich treu

Antifa-Abgeordnete darf bei T-Online ein AfD-Verbot fordern

von Gregor Leip (Kommentare: 2)

T-Online freut sich über die linke Bundestagsabgeordnete Martina Renner, die für das Portal ein Verbot der AfD fordert. Renner wurde 2019 vom Bundestagsvizepräsidenten Kubicki für einen Antifa-Sticker abgemahnt.

Schließlich ist die Regierung abhängig von uns und unserer Arbeit.

Reisen bildet - auf verschiedene Art

Jahrzehnte mit funktionierender Demokratie, Frieden und blühender Wirtschaft führten zur Dekadenz

von Corinne Henker (Kommentare: 7)

Ich liebe Reisen. Sie erweitern nicht nur meinen Horizont, sondern verändern auch meinen Blick auf die Welt, insbesondere auf unser Heimatland. Vermutlich ist das auch ein Grund dafür, dass gewisse Kreise uns so gern am Reisen hindern möchten.

Sie haben Verantwortung für ihre Taten zu übernehmen.

Das Grab der Demokratie ist schon ausgehoben

Korrelation, Kausalität & Kapitalverbrechen

von Tom-Oliver Regenauer (Kommentare: 10)

Eine von der National Academy of Sciences publizierte Studie stellt nun erstmals einen kausalen Zusammenhang zwischen mRNA-Injektionen und Myokarditis als Nebenwirkung her. In einer Größenordnung, die nicht wenige von Mord sprechen lässt. Zeit, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.

Im Scheinwerferlicht hat man gute Chancen, Hyänen, Leoparden oder Zibetkatzen zu sehen.

Impressionen aus Botswana

The Big Five and the Ugly Five

von Corinne Henker (Kommentare: 2)

Eine Flugsafari mit privaten Camps ist wohl die beste, aber auch teuerste Art, Botswana zu erkunden. Dabei sind die Camps nicht so luxuriös wie ein europäisches 5-Sterne-Hotel. Sie sind sehr abgelegen, oft nur mit dem Flugzeug zu erreichen.

Multiplikatoren frühkindlicher Sexualisierung

Handpuppen-Box „Entdecken, schauen, fühlen“

Kita-Erziehung mit Pullermann- und Scheide-Rap ist kein Kavaliersdelikt

von Julian Adrat (Kommentare: 6)

Neulich erreichte mich die Nachricht einer Mutter aus einem benachbarten Bezirk in Berlin. Sie wusste, dass ich zum Thema schon geschrieben habe, Frühsexualisierung, Trans-Kram … Sie schickte Bilder aus dem Schaukasten der Kita, in die ihr dreijähriges Kind geht.

„Die meisten Staaten des Westens haben die gleichen Probleme mit der Bedrohung durch den totalitären Wokismus und Neosozialismus wie wir.“

Über Spionage aus China und eine konservative Konferenz in Budapest

Der Fall Jian G.: Dass Krah nicht informiert wurde, ist ungewöhnlich und erklärungsbedürftig

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 4)

Hans-Georg Maaßen über einen chinesischen Spion im Büro des EU-Abgeordneten Maximilian Krah (AfD) und über eine Reise nach Budapest ins Herz eines neuen europäischen Konservatismus samt Hoffnungen, die Dr. Maaßen mit Viktor Orbán verbindet.  

Die Menschen schienen mit der aktuellen Regierung recht zufrieden zu sein.

Wir werden wohl wiederkommen müssen

Simbabwe und die Wasserfälle

von Corinne Henker (Kommentare: 3)

Zunächst ein Geständnis: Wir sind nicht durch Simbabwe gereist, sondern haben nur zwei Tage in Victoria Falls verbracht. Aber wenn man sich etwas informiert und mit offenen Augen und Ohren unterwegs ist, gewinnt man schon einen guten ersten Eindruck, den ich hier gerne teilen möchte.

Ich kann Merkels Verachtung gegenüber dieser CDU-Truppe sehr gut verstehen.

„Es ist eine Merzel-Union“

Die CDU wurde von ihrer „Mutti“ über Jahrzehnte missbraucht

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 10)

Hans-Georg Maaßen im Gespräch über die Diffamierungs- und Diskreditierungskampagne gegen Oppositionelle, über Angela Merkel, Nancy Faeser, Björn Höcke, den Absturz der Alt-Medien und über die politische Situation in Thüringen.

Brieftaschen, Schuhe und andere Artikel aus Elefantenhaut?

Über die Legalisierung des Jagdtourismus

Botswana und die Elefanten

von Corinne Henker (Kommentare: 6)

Anfang April ging eine Meldung aus Botswana durch die deutschen Medien: Präsident Masisi wollte 20.000 Elefanten nach Deutschland schicken, weil er sein Land durch ein von der grünen Umweltministerin Steffi Lemke geplantes Verbot für die Einfuhr von Jagdtrophäen bevormundet sah.

„Mit Beiträgen von Dr.med. Eckart von Hirschhausen"

„Zwei Tage Kopfschmerzen, Krankheitsgefühl und Unwohlsein“

Placebo von Hirschhausen und „Das Impfbuch für Alle"

von Gregor Leip (Kommentare: 10)

Ein Zufallsfund spülte mir binnen Sekunden den ganzen Wahnsinn wieder hoch. Und dann stolperte ich über den Text eines TV-Arztes, der von harmlosen Impffolgen sprach: Der aber selber zunächst nur Placebos gespritzt bekommen hatte. Eine spontane Entrüstung.

Die herbeieilende Polizei weiß es auch nicht genau.

Darf man Demonstranten filmen?

Gaza-Camp vor dem Reichstag – „Finger weg, sonst knallt’s!“

von Julian Adrat

„Einsatzkräfte bedrängt, angegriffen und bespuckt, Ausschreitungen bei propalästinensischem Protestcamp in Berlin – mehrere Menschen verletzt“: Die Meldung ist vier Tage alt, als ich mein Fahrrad abstelle und mich im Nieselregen von hinten dem Camp nähere.

Dort, wo CDU draufsteht, sind grün-rote Ideologie, Opportunismus und Karrierepolitiker drin.

Über die Zersetzungstechnik der politischen Linken

Ich bin überzeugt, dass die Öko-Sozialisten nicht freiwillig gehen wollen

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 5)

Hans-Georg Maaßen im Interview: „Ich hätte mir nie vorgestellt, dass das, worüber ich als Asylrechtsjurist vor dreißig Jahren mit Blick auf die Menschenrechtssituation in fernen Diktaturen geschrieben habe, auch in Deutschland möglich ist.“

Hans-Georg Maaßen, Vorsitzender der Werteunion

Als Feinde markierten Personen wird die Existenzgrundlage genommen

Zersetzungsjournalisten marschieren im Gleichschritt mit der Politik

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 5)

Hans-Georg Maaßen über den Brief eines Schrauben-Milliardärs, ein Einreiseverbot nach Deutschland, einen Weckruf zur Ausländerkriminalität und über regierungsnahe Medien.

Die Bundesregierung betreibt weiter die ungebremste massenhafte Ansiedlung von illegalen Ausländern

Die Axt an der freiheitlichen Demokratie

Die Scholz-Regierung will die Meinungsfreiheit abschaffen

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 4)

Hans-Georg Maaßen darüber, was er und die Werteunion als nächstes vorhaben, über Militärübungen an Schulen, eine Schülerin, die von ihrem Direktor denunziert wird, Merz, Wagenknecht und was Deutschland von Japan lernen kann.

Der Rest der akademischen Welt hatte seinen Kompass verloren.

Mit Zwangsjacke und Maulkorb

Die unheimliche Rolle der Universität Harvard bei der Wahrheitsunterdrückung rund um COVID

von Achim Winter (Kommentare: 3)

Martin Kulldorff, ehemaliger Harvard-Professor und Mitverfasser der covidmassnahmenkritischen Great Barrington Declaration, lässt in einem Artikel für das amerikanische City Journal kaum ein gutes Haar am Verhalten der Wissenschafts-Community und an einem der Flaggschiffe der amerikanischen Universitäten, Harvard.

„Die Zersetzung unserer Gesellschaft war 2014 längst noch nicht so fortgeschritten, wie sie heute ist.“

Eine Stimme für die Wagenknecht-Partei ist eine Stimme für die linken Regierungsparteien

Wir haben zehn schlimme Jahre hinter uns

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 7)

Hans-Georg Maaßen über den langen Weg einer Aufarbeitung der Corona-Jahre, über die Rolle der Medien dabei, über den Migrationsgipfel, Polens „Ja“ zu Macrons Bodentruppen, eine neue Studie der Bertelsmann Stiftung und über das Jahr 2014.

Ein provozierter völkerrechtswidriger Angriff?

Der komplizierte Versuch einer Bestandsaufnahme

Rückzug der USA aus dem Ukraine-Desaster und der verlorene Frieden von 2022

von Corinne Henker (Kommentare: 4)

Ein im Frühling 2022 zwischen der Ukraine und Russland verhandelter Frieden nahm nach einem Besuch von Boris Johnson in Kiew ein jähes Ende. Das Wall Street Journal diskutierte diesen Besuch vor einigen Tagen erneut. Das 17-seitige Dokument, welches die Verhandlungen besiegeln sollte, wurde dabei nicht publiziert.

Wie ein Taubblinder wandelt er durch sein Land.

Die Welt schüttelt den Kopf über „Made in Germany“

Der schlechteste Bundeskanzler seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

von Dennis Riehle (Kommentare: 8)

Der SPD wäre in ihrer Naivität zuzutrauen, dass sie über die Umfragewerte für ihren Bundeskanzler und die eigene Reputation in der Bevölkerung hinwegsieht und sie ausblendet.

Über Taurus wird geredet, „als ob man der Ukraine ein paar Traktoren zur Verfügung stellen wollte.“

Deutschland 2024: „Was unmöglich erschien, wurde Normalität“

Scholz knickt ein vor Kriegstreibern und Forderungen des Selenskij-Regimes

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 17)

Hans-Georg Maaßen über „eine Generation von dekadenten bildungsfernen Journalisten und Politikern“, über ein Gespräch von Bundeswehr-Offizieren und über bekennende Linksextremisten, Ex-Stasi-Mitarbeiter und Anhänger der Klimasekte, die von „wir Demokraten“ reden, aber sich und ihre Anhänger meinen.  

Haben die heutigen Befürworter des Krieges das Leid ihrer Eltern und Großeltern vergessen?

Inklusive „Keine Kerzen zum Advent“ von Dieter Potthoff

Ich sage „Nein!“ zum Krieg – Du kannst das auch

von Toddn Kandziora (Kommentare: 11)

Ich mache es kurz heute. Ich sage laut „Nein!“ zum Krieg. Schreie es aus meinem Herzen heraus. Hoffe, dass die Kraft meines Schreies Politiker wie Kiesewetter, Hofreiter, Baerbock und insbesondere die so verstörend wirkende Strack-Zimmermann erreicht.

50 bis 100 Taurus-Marschflugkörper sind lieferbar.

Wer brachte diesen Mitschnitt in Umlauf?

Schlafwandler oder Angriffskrieger – Deutsche Luftwaffenoffiziere abgehört

von Corinne Henker (Kommentare: 14)

Es gibt einen neuen Aufreger in den Mainstream-Nachrichten: Ein geheimes Gespräch vom 19. Februar 2024 zwischen vier deutschen Luftwaffenoffizieren über die ungesicherte Plattform WebEx wurde abgehört und veröffentlicht.

Das übertrifft alles, was ich in der DDR erlebt habe.

DDR 2.0 und das Demokratieabschaffungsgesetz

Geboren in der DDR – Aufgewachsen in Leipzig

von Corinne Henker (Kommentare: 7)

So war die späte DDR: Man musste nicht ständig öffentlich „Haltung zeigen“. Selbst politische Witze wurden in gewissem Maße geduldet: Der Studentenfasching an der Karl-Marx-Universität Leipzig 1988 war regierungskritischer als der Kölner Karneval heute.

Jeder Soldat, der über die Vorbereitung einer solchen Tat berichtet, ist kein Geheimnisverräter, sondern handelt berechtigt.

Kein Dementi der Bundeswehr oder Bundesregierung

Was für Straftäter arbeiten bei der Bundeswehr und bei den deutschen Medien?

von RA Dirk Schmitz (Kommentare: 13)

Hohe deutsche Offiziere planen die Sprengung von Infrastruktur eines Landes – Russland –,mit dem wir nicht im Krieg sind, das ist ein klarer Verstoß gg. Art. 26 GG, der die Vorbereitung eines Angriffskrieges verbietet.

Ein Artikel in „Nature Medicine“ als Ergebnis wissenschaftlichen Betrugs und wissenschaftlichen Fehlverhaltens.

Eine betrügerische Arbeit über den Ursprung von COVID-19

Prof. Wiesendanger: Wenn korrupte Wissenschaft die Weltpolitik bestimmt

von Prof. Roland Wiesendanger (Kommentare: 9)

Nichts hat unser tägliches Leben in den vergangenen vier Jahren so nachhaltig negativ beeinflusst wie die Coronaviruspandemie, deren gesundheitliche, wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen bis heute zu spüren sind.

Wir wollen das bürgerlich-kritische Publikum, die bürgerlich-kritischen Wähler, die früher CDU/CSU und FDP gewählt haben

Wie geht es weiter mit der Werteunion?

„Wir sind nicht der Steigbügelhalter der AfD – Aber wir lehnen Brandmauern ab“

von Hans-Georg Maaßen (Kommentare: 13)

Der Chef der Partei Werteunion stellt klar: „Wir reden mit allen, und wir arbeiten mit allen zusammen, die unsere Position teilen und unterstützen, auch mit der AfD.“ Hans-Georg Maaßen im Interview:

„Den Menschen pauschal zur Quelle einer Gefahr abzustempeln, ist schlicht und einfach nicht statthaft.“

Zwei Jahre auf Bewährung in einem kafkaesken Prozess

Prof. Schwab über den Fall Monika Jiang: „Die kritische Ärzteschaft wird systematisch abgeschlachtet“

von Martin Schwab (Kommentare: 6)

Längst haben sich die FFP2-Masken nicht nur als überflüssig, sondern als gesundheitsschädlich erwiesen. Das hält ein Gericht Anfang 2024 nicht davon ab, eine Ärztin, die tausende Maskenatteste ausstellte, zu zwei Jahren Haft auf Bewährung zu verurteilen.

Wer in diesen Tagen Demokratie fördern will, verordnet dem Gesunden ein paar Krücken!

Niemand soll sich mehr sicher sein

Die Wahrheit wird gefährlich

von Dennis Riehle (Kommentare: 3)

Die Demokratie braucht weder eine Förderung, noch muss sie verteidigt werden. Ihr wohnt eine Selbstregulierungskraft inne.

Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und nimmst nicht wahr den Balken in deinem Auge?

Die Aussonderung der Kritischen nimmt Fahrt auf

Hochmut kommt vor dem Fall

von Dennis Riehle (Kommentare: 10)

Mittlerweile zeigt sich recht eindeutig, welche Motivation den sogenannten Demonstrationen für die Demokratie zugrunde liegt.

RA Dirk Schmitz: Den Fall hätte man leise und „mit Größe“ beerdigen können.

Fürstin Doris von Sayn-Wittgenstein weiterhin AfD-Mitglied

Niederlage des AfD-Bundesvorstands durch das Kammergericht Berlin

von RA Dirk Schmitz (Kommentare: 3)

Der versuchte Parteiausschluss der ehemaligen Landessprecherin von Schleswig-Holstein ist krachend gescheitert – diesmal als persönliche Niederlage des AfD-Bundesvorstands.

Roland Tichy – Herausgeber von Tichys Einblick

Singen wir das Freiheitslied wieder

Die Gedanken sind frei! Sie zerreißen die Schranken und Mauern entzwei

von Roland Tichy (Kommentare: 4)

Ungläubiges Staunen, dann heiliger Zorn, zuletzt befreites Lachen: Mit dem Versuch, sogar die Gedankenfreiheit zu untersagen und Grundelemente der Demokratie zu zerstören, hat sich die Ampel verhoben. Die demokratischen Reflexe in Deutschland funktionieren. Das ist gut so.

„Der so sich zum Sklaven macht, befreit sich von dem Leid, in Freiheit denken zu müssen.“

Es werden täglich mehr, die „Nein“ zur Ampel sagen

Die Freiheit ist immer die Freiheit

von Toddn Kandziora (Kommentare: 12)

Gestern trieb ich mich wieder einmal in einem „sozialen Netzwerk“ herum. In zwei Beiträgen ging es darum, dass Bürger Freiheit und Rechte eingebüßt haben. Ich Trottel konnte meine Finger auf der Tastatur nicht stillhalten und musste natürlich meinen Senf dazugeben.

Ein bisschen wie „Game of Thrones“, ohne Drachen und weiße Wanderer

Robert Fabbri: „Alexanders Erbe“. Ein Lesetipp

Schlachten, Meuchelmorde, Manipulation, Intrigen und Verrat

von Corinne Henker (Kommentare: 1)

Mal ein Buch lesen: In verrückten Zeiten wie diesen kann es hilfreich sein, sich hin und wieder ins Private zurückzuziehen, um die eigene mentale Gesundheit nicht zu gefährden.

Die Bauernschaft ist bunter, als es die Grünen je sein werden.

Mit der Ampel auf Geisterfahrerkurs

Grüne Asche am Mittwoch

von Dennis Riehle (Kommentare: 2)

Auch die Absage des politischen Aschermittwochs der Grünen ist wieder ein klassischer Fall für die Feststellung: Man kann all das glauben - oder auch nicht. Denn wieder einmal fehlt es dieser Darstellung an einer substanziellen Begründung.

Wer löffelt die regenbogenbunte Buchstabensuppe wieder aus?

Sexualisierung und Genderismus zerstören den gesellschaftlichen Zusammenhalt

Der Angriff auf unsere Werte

von Dennis Riehle (Kommentare: 4)

Dass wir in unserer sexualisierten Gesellschaft des 21. Jahrhunderts mit Sitten, Normen und Werten nicht mehr allzu viel anfangen können, liegt unter anderem auch an den Auswirkungen des Hofierens von Feminismus und Queerness in einer zeitgeistigen Umgebung aus rebellischem Antiautoritarismus gegen gemeinschaftliche Konventionen und an einer überstrapazierten Selbstbestimmung.

„Der Krieg muss nach Russland getragen werden."

Will der Oberst a.D. mit uns in die Schlacht ziehen?

CDU-Politik direkt aus der Hölle: Kriegstreiber Kiesewetter

von Dennis Riehle (Kommentare: 11)

Wenn du denkst, die Politik, die hat 'nen Stich, kommt um die Ecke gleich der Roderich. So ergeht es mir nicht nur bei dieser Schlagzeile, bei der man als grundsätzlich für Frieden und Pazifismus kämpfender Bürger zunächst einmal beide Augen zusammenkneifen muss: „Kiesewetter: Den Krieg nach Russland tragen".

Immer wieder diese eine Frage: „Wer hat eigentlich Nord Stream gesprengt?“

Schweden stellt Ermittlungen ein – Putin hat einen Verdacht

Das Attentat auf die Pipelines: Wir werden die Wahrheit nie erfahren

von Dennis Riehle (Kommentare: 6)

Viel wird in diesen Tagen über das Interview von Tucker Carlson mit Wladimir Putin diskutiert. Zumeist geht es in dieser Debatte um die Frage, wie ernst man den Kreml-Chef nehmen kann, nachdem er die Ukraine überfallen hatte, obwohl er vor langer Zeit einmal betonte, dass Russland kein Interesse daran habe, sich den Nachbarn einzuverleiben.